Auf die Räder,
fertig, los!
Radfahren durch die Kellergassen, © Weinviertel Tourismus / Schreiner

Radfahren im Weinviertel

Rauf auf's Fahrrad! Ein kurzer Tagesausflug ist ebenso möglich wie eine mehrtägige Radreise.

Von Sportlich-Aktiven bis zu Genussradlern – im Weinviertel kommt jeder auf seine Kosten: Die Möglichkeiten, um Österreichs größte Weinbauregion nordöstlich der Bundeshauptstad Wien per Fahrrad zu erkunden, sind vielfältig. Schwingen Sie sich auf’s Rad und treten Sie in die Pedale! Fernradwege, Rundkurse und Familienradrouten warten im Weinviertel darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Für mehrtägige Radtouren bzw. Radreisen empfehlen wir unsere Fernradwege: Entlang der Kamp-Thaya-March-Radroute können beispielsweise die Besonderheiten des Wald- und Weinviertels erkundet werden und der Iron Curtain Trail (EuroVelo 13) ermöglicht es, Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes zu „erfahren“ und vermittelt die jahrelange Teilung des Kontinents durch den Eisernen Vorhang.

Genussradeln im Weinviertel

Das Motto des Weinviertels lautet „Genussvolle Gelassenheit“ und daher ist es nicht wenig verwunderlich, dass Genussradler hier herzlich willkommen sind. Zahlreiche Rundkurse – in unterschiedlichen Längen – führen ohne steile Anstiege durch die sanft-hügelige Landschaft und verzaubern mit traumhaften Bildern: Weingärten, Felder und malerische Kellergassen bilden die Kulisse für Ihren Radausflug. Unser Tipp: Erkunden Sie einen unserer Weinradwege, die zwischen 35 und 75 km lang sind, beispielsweise die Veltliner Radtour oder die Weinviertel DAC Radtour. Wer es gemütlicher angehen will, dem stehen auch E-Bikes zur Verfügung. Ein elektrischer Zusatzantrieb unterstützt dabei die menschliche Tretkraft und erleichtert dadurch das Radeln – mehr Genuss, weniger Anstrengung ist das Motto.

Essen, Trinken und Schlafen: Bei den RADfreundlichen Betrieben sind Radfahrer an der richtigen Adresse

Nach den Anstrengungen einer Radtour sollte eine Einkehr bei den gastfreundlichen Weinviertlern auf dem Programm stehen. Wo lässt es sich nach einem anstrengenden Radtag besser entspannen als bei einem Glas Wein oder Traubensaft und einer typischen Heurigenjause? Rund 100 RADfreundliche Betriebe im Weinviertel sind speziell auf die Bedürfnisse von Radfahrern eingestellt. Für die kurze Pause zwischendurch stehen auch Radler-Raststationen mit Selbstbedienungsprinzip zur Verfügung.

Ihre optimale Vorbereitung

Für Ihren Radausflug bzw. Ihre Radreise empfehlen wir Ihnen unsere kostenlose Weinviertel Radkarte sowie den Niederösterreich Guide, die praktische App für Ihre Tourenplanung und Wegweisung vor Ort.

Unsere Tipps ...