Iron Curtain Trail
Eurovelo 13
Streckenverlauf
Durch unberührte Natur radeln ...., © Niederösterreich Werbung / Andreas Jakwerth

Iron Curtain Trail

Eurovelo 13

Wer heute am ehemaligen eisernen Vorhang radelt, bewegt sich am EuroVelo13 (Iron Curtain Trail) auf Abschnitten des Grünen Bandes mit faszinierender Flora und Fauna auch durch die schönsten Orte des Weinviertels.

Für nahezu ein halbes Jahrhundert teilte der Eiserne Vorhang Europa von der Barentsee bis zum Schwarzen Meer in Ost und West. Der EuroVelo 13 lässt Menschen die Teilung des Kontinentes durch den Eisernen Vorhang heute im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.

Naturschutzgebiet und Naturschauspiel: Das Grüne Band

Zwischen Ost und West sind Biotope der früheren Sperrzonen entstanden – das sogenannte „Grüne Band". Hier konnten sich Pflanzen und Tiere in Ruhe ansiedeln und voll entfalten. Heute dürfen Radler dieses einzigartige „Grüne Band“ erkunden. Vom Fahrradsattel aus schweift der Blick über das beeindruckende Naturschutzgebiet. Erholungssuchende schätzen die Gelassenheit des Weinviertels und machen Pause in den bezaubernden Kellergassen, wo zur Heurigenjause ein gutes Achterl Weinviertel DAC serviert wird. Zur Ruhe kommen Besucher im Nationalpark Thayatal, wenn sie Schwarzstorch, junge Wildkatzen und Fischotter bestaunen oder die Würfelnatter beim Sonnenbad beobachten.

Der Iron Curtain Trail bietet viel Sehenswertes entlang der Strecke. Die Top-Radroute verbindet Mahnmale, Gedenkstätten und Museen, die an die Geschichte der Spaltung Europas und seiner Überwindung durch die friedliche Revolution 1989 erinnern.

Ideale Ausgangspunkte für Radsternfahrten im Weinviertel

Von diesen drei Weinviertler Orten ausgehend lässt sich der EuroVelo 13 sowie weitere Weinviertler Radwege genussvoll erkunden:

  • Weinstadt Retz: Eine Pause beim Retzer Erlebniskeller einzulegen, bietet sich hier genauso an wie eine Übernachtung im Althof Retz. Die Namen sprechen für sich: Die lokalen Radwege nennen sich: „Wein & Kultur Radtour“, „Reblaus-Radlweg“ oder „Weinviertel DAC Radroute“.
  • Laa/Thaya: Das Weinviertel ist nicht nur für vinophile Radler ein Genuss, ein Abstecher zu Hopfen und Malz ins Biermuseum Laa an der Thaya lohnt sich auf alle Fälle. Wenn man sich auf der „Veltliner Radroute“ oder dem „Naturjuwelen-Radweg“ so richtig verausgabt hat, kommt ein Stop in der „Therme Laa – Hotel & Silent Spa“ gut gelegen.
  • Poysdorf: Nach der „Liech­tenstein Radroute“, einer „Veltliner-„, „Sylvaner“-oder „Welschriesling-Radtour“ laden das Hotel Veltlin oder das Wein Hotel Rieder zum Verweilen ein.

Eurovelos in Europa

Das Europäische Radfernroutennetz EuroVelo wurde von der European Cyclists Federation ECF mit dem Ziel initiert, Radfernrouten quer durch Europa nach einheitlichen Kriterien zu entwickeln. Die Eurovelo Radrouten sind ein Symbol für ein gemeinsames Europa!

Finanziert aus Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Eurovelo 13 quer durch Europa Eurovelo 13 im Burgenland/Ungarn Eurovelo 13 in der Slowakei Eurovelos in Europa

Wissenswertes rund um Ihre Tour entlang des EuroVelo 13

Für die Planung Ihrer Radreise entlang des Iron Curtain Trails haben wir die wichtigsten Informationen kompakt für Sie zusammengefasst.

Radfahren, © Weinviertel Tourismus / Astrid Bartl

RADfreundliche Betriebe

Die RADfreundlichen Betriebe erfüllen speziell die Wünsche der Radfahrer und bieten neben sicheren Radabstellplätzen und Trockenmöglichkeite für nasse Radbekleidung viele weitere Vorteile.

Weiterlesen
Streckenverlauf, © Weinviertel Tourismus / Schreiner

Streckenverlauf

Der Abschnit Gmünd - Bratislava erstreckt sich über rund 406 km. Hier geht's zum Streckenverlauf inkl. Downloadmöglichkeit der gpx-Datei.

Weiterlesen

Unsere Tipps ...