Vielfalt an Produkten, © Weinviertel Tourismus / Astrid Bartl

Weinviertler Spezialitäten

zum Reiseplaner hinzufügen

Regionale & saisonale Highlights des Weinviertels

Das Motto des Weinviertels lautet nicht umsonst „Genussvolle Gelassenheit“.

Das Weinviertel ist vor allem für seine ausgezeichneten Weine bekannt, allen voran der pfeffrige-würzige Grüne Veltliner Weinviertel DAC. Zu bieten hat Österreichs größtes Weinbaugebiet im Nordosten des Landes aber noch weit mehr. Vom berühmten Marchfelder Spargel bis zu einer großen Kürbisvielfalt, von der typischen Blunzen bis zum Weinviertler Wild – Genussliebhaber sind hier an der richtigen Adresse.

Von erntefrischem Spargel bis zur deftigen Blunzen

Im Frühling erwacht das Weinviertel nicht nur touristisch, auch die Natur blüht auf und beschert uns erste Schätze für die Küche. Bärlauch, Spargel oder Kräuter sorgen für frischen Geschmack. Im Sommer wachsen und gedeihen Früchte auf Bäumen und Sträuchern: Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Marillen und vieles mehr sorgen für einen wahren Vitamin-Boost in der Weinviertler Küche. Im Herbst sind dann die Bodenschätze der Region tonangebend: Kürbis, Zwiebel und Erdäpfel sind hier beliebte Zutaten für köstliche Gerichte. Im Winter reihen sich neben die beliebten Weihnachtskrapferl Produkte aus Germteig, wie Striezel und Wuchteln, bzw. werden hier eingelegte Produkte serviert. Fleischliebhaber schätzen vor allem die typische Weinviertler Blunzen und das Weinviertler Wild.

Unsere Tipps ...