Hurra, die Spargelzeit
ist endlich da!
Spargelpfanne mit Erdäpfeln & Erbsenschoten, © Weinviertel Tourismus / Cherie Hansson

Erntefrischer Spargel

zum Reiseplaner hinzufügen

Das königliche Gemüse sorgt für Frühlingsgefühle!

Die Spargelzeit ist für Fans des Frühlingsgemüses ein absoluter Höhepunkt des Jahres. Ob klassisch verarbeitet mit Sauce Hollandaise, in Schinken eingerollt oder in einer Spargelpfanne kreativ interpretiert – die köstlichen Kreationen rund um das Stangengemüse scheinen schier unendlich.

So sehnsüchtig wie vielerorts der Frühling herbeigesehnt wird, so groß ist auch die Freude, wenn es endlich wieder heißt: Die Spargelzeit ist da. Jedoch ist die Freude nur von kurzer Dauer, denn die Saison des wohl beliebtesten Frühlingsgemüses Österreichs beschränkt sich von Anfang April bis Ende Juni – genauer gesagt endet diese laut einer alten Bauernregel am 24. Juni, dem Johannistag. Grund dafür ist die lange Regenerationsphase des Spargels.

Spargelparadies Marchfeld

Die ersten zarten Sonnenstrahlen locken die kleinen weißen Köpfe aus dem Boden hervor – ein eindeutiges Zeichen für den Beginn der Spargelsaison. Besonders wohl fühlen sich die Frühlingsboten dank der vielen Sonnenstunden und der sandigen Böden im Marchfeld. Der bereits weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Marchfelder Spargel besticht vor allem durch sein typisch mildes Aroma und seine besonders hohe Qualität.

Frischen Spargel beim Produzenten Ihres Vertrauens kaufen

Um knackig-frischen Spargel direkt von den Feldern zu erhalten, bietet sich ein Besuch der regionalen Produzenten und Ab-Hof-Verkaufsstellen an – dort erhalten Sie den echten Marchfelder Spargel nämlich ohne lange Umwege. Und da sich Spargel bekanntlich am besten frisch genießen lässt, haben wir ein passendes Rezept zum Nachkochen für Sie vorbereitet: Spargelpfanne mit Erdäpfeln & Erbsenschoten.

Rezept-Tipps rund um den Spargel

Unsere Tipps ...