Ab ins
Weinviertel

Land & Regionen interaktive Karte
Genussvolle Gelassenheit, © Weinviertel Tourismus / Robert Herbst

Ausflug ins Weinviertel: Tagesausflüge nahe Wien

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Weinviertel vor den Toren Wiens ist der ideale Ausflugs-Tipp.

Durch die unmittelbare Nähe zur Bundeshauptstadt Wien ist das Weinviertel zu einem beliebten Ausflugsziel geworden.

Städter genießen gerne einen Tag inmitten der Weinviertler Landschaft. Aber auch für Urlauber sind die Weinviertler Ausflugsziele ein wichtiger Bestandteil ihres Reiseprogramms. Spannend, lehrreich und abwechslungsreich: So präsentieren sich die Weinviertler Ausflugsziele.

Ausflug nahe Wien: Tipps für Ihren Ausflug ins Weinviertel

Das Weinviertel, direkt vor der Wiener Stadtgrenze gelegen, bietet zahlreiche Ausflugsziele. Nur einen Katzensprung von der Bundeshauptstadt Wien entfernt – alle Ausflugsziele und Erlebnisse sind binnen einer Stunde erreichbar – können hier Tagesausflüge ohne Massenansturm, überfüllte Museen oder lange Warteschlangen an der Ticket-Kassa genossen werden. Entspannt und genussvoll gelassen geht es im Weinviertel zu. Zu sehen gibt es im Weinviertel wahrlich viel: Kellergassen, Burgen & Schlösser, Erlebniswelten, Natur- und Nationalparks, aber auch Museen uvm. Und als Abschluss eines erlebnisreichen Tages sollten Sie auf jeden Fall den Besuch eines typischen Heurigens einplanen, dann ist Ihr Ausflug ins Weinviertel nämlich perfekt abgerundet und bei einer Brettljause und einem Achterl Grünen Veltliner können Sie den Tag mit Ihren Liebsten gleich Revue passieren lassen und an den nächsten Ausflugs-Programmen feilen. Denn wer einmal hier war, kommt bestimmt wieder.

Ausflugsziele für Familien: Ausflug mit Kids

Im Weinviertel ist jeder willkommen und für sämtliche Bedürfnisse gibt es das perfekte Ausflugsziel. Ein Ausflug mit der Familie wird beispielsweise im Museumsdorf Niedersulz zu einem unvergesslichen Erlebnis. In Niederösterreichs größtem Freilichtmuseum kann nicht nur in ein Weinviertler Dorf um 1900 eingetaucht werden, Kinder haben hier auch genügend Freiraum zum Toben und Spielen, während Eltern Geschichtliches vermittelt wird und eine faszinierende Blütenpracht in den Gärten des Museumsdorfes die gesamte Familie begeistert. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel für Familien ist der Wildpark Ernstbrunn. Hautnah können hier Rehe, Hirsche & Co erlebt und bestaunt werden. Ein absoluter Höhepunkt bei diesem Ausflug: Die Wölfe des Wolf Science Center, das mitten im Wildpark Ernstbrunn beheimatet ist. Nicht weniger spannend sind die Wildkatzen im Nationalpark Thayatal. Sie können beim Klettern, Faulenzen oder bei einer Fütterung beobachtet werden. Eine besondere Attraktion für Kids ist dabei ein kurzer Kriechtunnel, der in das Gehege der Wildkatzen führt, und den direkten Kontakt mit den tierischen Bewohnern ermöglich. Tipp: Orientieren Sie sich bei Ihrem Ausflug mit Kids an Betty Bernstein, dem Familienmaskottchen des Weinviertels. Das rothaarige Mädchen mit dem Zauberbernstein steht für interaktive Kunstvermittlung bei rund 30 Ausflugszielen im Weinviertel.

Museen, Sonderausstellungen & Co: Ausflug für Paare nahe Wien

Neben abenteuerlichen Erlebnissen für große und kleine Entdecker hält das Weinviertel aber auch interessante Ausstellungen für Sie bereit. Im MAMUZ Museum Mistelbach und MAMUZ Museum Asparn an der Zaya kann in die Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie eingetaucht werden. Eine jährlich wechselnde Sonderausstellung bietet spannende Informationen. Hier kommen Geschichtefans voll auf ihre Kosten. Auch das Ausflugsziel Der Heldenberg bietet mit der Radetzky Gedenkstätte geschichtliche Informationen. Alles rund um Edelsteine und die Welt des Amethysten gibt es in der Amethyst Welt in Maissau zu erkunden, Einblicke in fossile Austern bietet die Fossilienwelt in Stetten. Im Krahuletz-Museum in Eggenburg können erdgeschichtliche, archäologische und volkskundliche Objekte bestaunt werden.

Ausflug rund um das Thema Wein

Um dem Wein auf die Spur zu kommen, ist im Weinviertel nicht immer zwangsläufig der Besuch eines Winzerbetriebes erforderlich. Auch beim Besuch von Weinviertler Ausflugszielen können Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen. In der WEIN+TRAUBEN Welt vom Vino Versum Poysdorf erfahren Sie beispielsweise alles rund um Rebe, Traube und Wein. Und im Retzer Erlebniskeller – Österreichs größtem historischen Weinkeller – tauchen Sie in ein unterirdisches Erlebnis ein, das Sie so schnell nicht vergessen werden und das Ihnen das Thema Wein aus einem neuen Blickwinkel vermittelt. Noch nicht genug? Dann schauen Sie auf jeden Fall in einer der Weinviertler Kellergassen vorbei. Früher Produktions- und Lagerstätte für Wein, haben sich die malerischen Presshäuser zum Markenzeichen der Region entwickelt. Im Rahmen einer Kellergassenführung erfahren Sie allerlei Wissenswertes über Gaitloch, Schlossblech & Co.

Heute schon gelacht? Der Spaß darf bei einem Ausflug ins Weinviertel nicht zu kurz kommen!

Allen, die auf der Suche nach Spaß und herzlichem Gelächter sind, empfehlen wir einen Besuch im Nonseum in Herrnbaumgarten. Hier werden grenzgeniale Erfindungen präsentiert, die die Menschheit absolut nicht braucht. Vom ausrollbaren Zebrastreifen bis zur historischen Kopflochsammlung sind allerlei Kuriositäten dabei. Spaß ist aber mit Sicherheit auch bei einer Fahrt mit der Weinvierteldraisine garantiert. Wenn auf alten Schienen in die Pedale der Draisine getreten wird, der Fahrtwind um die Ohren weht und die Weinviertler Landschaft an einem vorbeizieht, wird der Ausflug im Weinviertel auf jeden Fall zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und auch wenn die Erinnerungen an die eigene Schulzeit nicht immer ganz so spaßig sind, ein Besuch der Michelstettner Schule lässt Sie auf jeden Fall schmunzeln, denn hier erleben Sie eine Zeitreise durch die Schulgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart

Wohin bei schlechtem Wetter oder Regen? Ausflugstipps für schlechtes Wetter nahe Wien.

Schlechtes Wetter? Das ist noch lange kein Grund, das Wochenende auf der Couch vor dem Fernseher zu verbringen. Im Weinviertel wartet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten bei schlechtem Wetter auf Sie. Und wenn der klassische Museumsbesuch für Sie oder Ihre Begleitung nicht das richtige ist, wäre vielleicht der Besuch der Therme Laa eine Option für Sie: Das warme Thermalwasser lässt die Stimmung auch bei schlechtem Wetter rasch wieder steigen.

Ausflug mit Hund

Hundebesitzer aufgepasst! Ihr 4-Beiner wird bei einem Ausflug im Weinviertel viel Spaß haben. Perfekt und ideal sind für Hund und Herrl selbstverständlich Naturerlebnisse und Wanderwege. Dabei können sich Fellnasen austoben und den Tag besonders gut genießen. Aber auch bei vielen klassischen Ausflugszielen im Weinviertel sind Hundebesitzer und Ihre treuen Begleiter herzlich willkommen und werden beispielsweise mit Wasserschüsseln & Co versorgt.

Tipps für Ihren Ausflug: Das perfekte Erinnerungsfoto

Der Ausflug soll nicht nur ein Erlebnis sein, das im eigenen Kopf gespeichert wird, sondern Sie möchten auch Ihre Freunde und Bekannten daran teilhaben lassen? Dann muss natürlich das perfekte Foto für instagram & Co her. Unsere instagrammable places bieten dafür die perfekte Möglichkeit. Gut in Szene gesetzt, werden Sie damit via social media auf jeden Fall punkten. Vom Buschberg – der höchsten Erhebung des Weinviertels – bis hin zur Retzer Windmühle und der aus Film & Fernsehen bekannten Bilderbuchburg Burg Kreuzenstein: Das Weinviertel überrascht mit faszinierenden Gebäuden, architektonischen Highlights und tollen Ausblicken. Und falls Sie weitere Tipps für Ihren Ausflug und die perfekte Fotolocation suchen, schauen Sie bei den Bloggern vorbei, die ihre Erlebnisse im Weinviertel zusammengefasst haben. Vielleicht ist hier die eine oder andere Inspiration für Ihren Ausflug ins Weinviertel dabei.

Alle Ausflugsziele des Weinviertels auf einen Blick: Tagesausflugs-Planung leicht gemacht

Wir empfehlen Ausflüglern unsere Entdeckerkarte. Kompakt finden Sie darin die wichtigsten Ausflugsziele des Weinviertels geografisch verortet. Diese Karte eignet sich bestens für Ihre Tourenplanung. Am besten gleich anfordern und in ein paar Tagen landet die Karte kostenlos in Ihrem Postkasten. Vielleicht finden Sie in unserem Prospekt-Shop weiteres spannendes Informationsmaterial sowie interessante Folder und Broschüren, die Sie bei Ihrer Ausflugsplanung unterstützen können.

Anreise: Der schnellste Weg zu Ihrem Ausflugs-Erlebnis

Sämtliche Ausflugsziele und Erlebnisse im Weinviertel sind binnen maximal einer Stunde ab der Wiener Stadtgrenze erreichbar. Für eine autofreie Anreise empfehlen sich Orte entlang von Zugverbindungen. Hier ist beispielsweise die Weinstadt Retz mit dem Retzer Erlebniskeller, der bekannten Windmühle und dem Ausblick vom Rathausturm entlang der Nordwestbahn ein toller Tipp. Ein paar Stationen früher könnten Sie auch in Hollabrunn aussteigen, wobei Sie sich hier auf die Spuren der Kellerkatze begeben können und entlang eines Themenweges mit etwas mehr als 4 km Länge und 24 Themenstationen alles rund um das Thema Kellergasse erfahren. Weitere Tipps für die öffentliche Anreise ins Weinviertel wären beispielsweise die direkt an die S-Bahn angebundenen Orte Mistelbach sowie Laa/Thaya. Per Auto erreichen Sie das Weinviertel über 2 Hauptverkehrs-Stränge. Die Route Brünner Straße / A5 bringt sie in den Osten der Region, Prager Straße / A22 / S3 sind die optimale Empfehlung, falls Sie Ihr Ausflug ins westliche Weinviertel führt.

Niederösterreich-CARD: Viele Vergünstigungen bei Ihrem Ausflug

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch einen Tipp ans Herz legen: Für all jene, die häufig im Weinviertel oder anderen Regionen Niederösterreichs unterwegs sind und Ausflugsziele erkunden, bietet die Niederösterreich-CARD zahlreiche Vergünstigungen. Noch nicht überzeugt? Hier geht’s zum Ersparnis-Check!

Unsere Tipps ...