Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Kellergasse im Frühling, © Weinviertel Tourismus / Wurnig
Museum

Retzer Windmühle

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Das Wahrzeichen von Retz steht weithin sichtbar oberhalb der Stadt inmitten von Weingärten. Die Windmühle ist die einzige betriebsfähige und ausschließlich mit natürlicher Windkraft betriebene Getreidemühle Österreichs. Bei geeignetem Wind drehen sich am Wochenende die Flügel. Bei der Führung ist eine Kostprobe Wein bzw. Traubensaft inkludiert.

Führungen:

Mai bis September: täglich 11:00 bis 17:00 Uhr
(Führung zu jeder vollen Stunde, letzte Führung um 17:00 Uhr)

April und Oktober: wochentags tägliche Führung um 11:00 und um 15:00 Uhr,
am Wochenende wieder 11:00 bis 17:00 Uhr zu jeder vollen Stunde, letzte Führung um 17:00 Uhr.

Tipp:

Brotbacken in der Backstube bei der Windmühle. Jeder bäckt seinen eigenen Laib Brot – der mit der Hand geknetete Teig wird stilgerecht im „Simperl“ in den Steinplatten-Ofen geschoben. Das echte Windmühlbrot darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden..

Preise

  • Gruppen:
    5,50
  • Einzelperson:
    6,00
  • Kinder:
    3,00
  • Führungen:
    6,00

Ausstattung

  • Führungen

Standort & Anreise

Vollbild
Retzer Windmühle

Kalvarienberg 2
A-2070 Retz

Route planen