Große Gelassenheit.
Brauchtum in den Kellergassen.
Advent in der Weinviertler Kellergasse (Loamgrui, Unterstinkenbrunn), © Weinviertel Tourismus / Bartl

Weinviertler Advent

Die Weinviertler Adventmärkte erstrahlen in den Kellergassen und an historischen Orten.

Auf das Wesentliche besinnen und die stillste Zeit des Jahres genießen. Klingt schwierig? Ist aber ganz einfach. Auf den Adventmärkten in den Kellergassen erleben Besucher noch ursprüngliches, verwurzeltes, authentisches Brauchtum.

Der Weinviertler Advent stimmt sich auf Weihnachten nicht nur in den festlich geschmückten Kellergassen ein, sondern auch auf historischen Schauplätzen. Traditionen und Brauchtum leben im Weinviertel zur stillsten Zeit des Jahres auf.

Der Weinviertler Advent schmeckt und riecht nach Zwetschkenkrampus, nach Engelslocken, nach Schauschädl, nach Weinviertler Weihnachtskrapferl und nach dem Räuchern wie in den Raunächten. Das Kunsthandwerk, das Adventkranzbinden und die Barbarazweige vermitteln ein vertrautes Gefühl von Weihnachten, so wie es früher einmal war. Beim genussvollen Spazieren durch die Weinviertler Adventmärkte stellt sich besonders leicht ein weihnachtliches Gefühl ein.

Die besinnliche Adventauszeit im Weinviertel: Die weihnachtliche Stimmung und das einzigartige Ambiente in den Weinviertler Kellergassen können Sie im Rahmen unserer Adventangebote mit allen Sinnen erleben, frei nach dem Motto des Weinviertels: Genussvoll gelassen!

Im Preis ab EUR 59,- pP inkludiert sind jeweils:

  • wahlweise 1 oder 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im DZ
  • ein 4-gängiges Menü mit Weinbegleitung (bei Aufenthalt 2 Nächte)
  • die Teilnahme an einer Kellergassenführung
  • Weinviertler Weihnachtskrapferl am Zimmer
  • Besuch von Weinviertler Adventmärkten

Adventmärkte im Weinviertel

Unsere Tipps ...