Nordbahn

Bahnlinie von Wien-Nord bis Bernhardsthal (Niederösterreich) und Břeclav (Tschechien)

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

83,39 km Länge

Tourendaten
  • Strecke: 83,39 km
  • Aufstieg: 37 Hm
  • Abstieg: 44 Hm
  • Dauer: 1:00 h
  • Niedrigster Punkt: 148 m
  • Höchster Punkt: 169 m

Details für: Nordbahn

Kurzbeschreibung

Nordbahn – Von Wien direkt bis zur Landesgrenze zu Tschechien.

Beschreibung

Auf nordischer Schiene von Wien nach Niederösterreich – und bis nach Tschechien.

Historisch interessant ist die heutige Nordbahn, die vom Wiener Praterstern nach Niederösterreich und weiter bis nach Břeclav in Tschechien führt: Denn die Bahnlinie wurde bereits ab den 1830er Jahren erbaut und betrieben – damals als erste Dampfeisenbahn im Kaisertum Österreich. Heute gilt die Nordbahn als bequem zügige Reisemöglichkeit von Wien nach Niederösterreich bis zur österreichisch-tschechischen Grenze – und außerdem als bedeutender Teil des Paneuropäischen Verkehrskorridors IV.

Nachhaltig auf Schiene bringt die Bahn ihre Fahrgäste von Wien durch Niederösterreich über Deutsch Wagram und Gänserndorf bis nach Bernhardsthal im Bezirk Gänserndorf. Hier, im niederösterreichischen Weinviertel nahe der Thaya als Landesgrenze zu Tschechien, führt die Strecke dann weiter bis nach Tschechien.

Zwecks Verbindung mit der Marchegger Ostbahn wird die Bahnstrecke Gänserndorf-Marchegg als Zweigstrecke geführt.

Startpunkt der Tour

Wien-Nord

Zielpunkt der Tour

Bernhardsthal (Niederösterreich) und Břeclav (Tschechien)

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 18.09.2021

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts