Der Wein-Kulturweg

Wandertour ausgehend von Großkrut, Gasthof zum Galik (Poysdorferstraße 5)

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

12,65 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 12,65 km
  • Aufstieg: 103 Hm
  • Abstieg: 103 Hm
  • Dauer: 3:10 h
  • Niedrigster Punkt: 175 m
  • Höchster Punkt: 235 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Details für: Der Wein-Kulturweg

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Großkrut

Beschreibung

Über den Kellerberg hinaus in die Weingärten wartet eine wunderschöne Natur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Eine atemberaubende Aussicht über das Weinviertel in seiner ganzen Pracht erwartet Sie, wenn Sie die Wartbergwarte hinaufklettern.

Ein Wanderweg über unseren Kellerberg hinaus inmitten durch die Weingärten und rauf auf die Wartbergwarte – ein idyllisches Meer an Eindrücken unserer wunderschönen Landschaft ist garantiert. Weiter geht es dann zum Herbertsbrunngraben, den man dann Richtung Großkrut wieder zurückfolgt. Der Wanderweg führt auf jenen Wegen, die unsere Region ausmachen und hinterlässt zu jeder Jahreszeit bleibende Eindrücke.

Startpunkt der Tour

Großkrut, Gasthof zum Galik (Poysdorferstraße 5)

Wegbeschreibung für: Der Wein-Kulturweg

Vom Gasthof zum Galik aus tritt man die Wanderung Richtung Kellerberg an. Über den Kellerberg geht es dann auf „Feldwege“ hinaus zur Wartbergwarte. Über den Herbertsbrunngraben gelangt man wieder zurück nach Großkrut.

Anfahrt

Über die A5 (Abfahrt Großkrut) bis zum Startpunkt „Gasthof zum Galik“ (Poysdorferstraße 5)

Parken

Parkmöglichkeiten im Bereich des Startpunkts (Gasthof zum Galik)

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 22.06.2021

Gasthof zum Galik - https://www.grosskrut.at/Gasthof_zum_Galik_1Kruta Lounge - https://www.grosskrut.at/Kruta_LoungeKellerberg Großkrut - https://www.grosskrut.at/Kellerberg_GrosskrutWartbergwarte - https://www.grosskrut.at/Wartbergwarte Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Sicherheitshinweise

Wenig anstrengende Wanderung durch Kellergassen, Weinberge und Ackerflure.

Tipp des Autors

Auf jeden Fall Kamera und Verpflegung einpacken. Die wunderschöne Aussicht, die einem auf der Wartbergwarte erwartet, möchte sicher festgehalten werden. Ein Rastplatz lädt zum Verweilen und Genießen ein.

Das Ende der Tour kann man wunderbar in der Kruta Lounge oder im Gasthof zum Galik ausklingen lassen.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour