Bahnlinie "Laaer Ostbahn" Wien - Laa/Thaya

Bahnlinie von Wien Hauptbahnhof bis Laa an der Thaya

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

82,08 km Länge

Tourendaten
  • Strecke: 82,08 km
  • Aufstieg: 166 Hm
  • Abstieg: 182 Hm
  • Dauer: 1:00 h
  • Niedrigster Punkt: 156 m
  • Höchster Punkt: 266 m

Details für: Bahnlinie "Laaer Ostbahn" Wien - Laa/Thaya

Kurzbeschreibung

Laaer Ostbahn – Von Wien durch das Weinviertel bis zur tschechischen Grenze

Beschreibung

Die Laaer Ostbahn verläuft als elektrifizierte Hauptbahn von Wien durch das niederösterreichische Weinviertel bis zur tschechischen Grenze. Sie ist teilweise zweigleisig angelegt und misst in Summe 92,5 Kilometer. Eröffnet wurde die von der k. k. privilegierten österreichisch-ungarischen Staatseisenbahn-Gesellschaft geplante Strecke im November 1870. Sie erinnert daher bis heute an die Eisenbahn-Magistrale der k.k. Zeit von Wien in die nördlichen Kronländer. Ursprünglich führte sie von Wien über Mistelbach und Laa an der Thaya sowie das mährische Grußbach bis nach Brünn. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Strecke an der Staatsgrenze unterbrochen. Die entstandene Lücke von zwei Kilometern zwischen Laa und der Stichstrecke Hevlin-Hrušovany wurde niemals geschlossen.

Im Sommer 2019 erfuhr ein Teil der Laaer Ostbahn umfangreiche Sanierungsarbeiten: Konkret wurden im Abschnitt Wolkersdorf – Laa rund17 Kilometer neue Gleise verlegt sowie Durchlässe und Brücken revitalisiert.

Startpunkt der Tour

Wien Hauptbahnhof

Zielpunkt der Tour

Laa an der Thaya

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 16.06.2020

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts