Aus Eggenburg hinaus ins freie Feld

Wandertour ausgehend von Krahuletz-Museum Eggenburg

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

7,47 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 7,47 km
  • Aufstieg: 85 Hm
  • Abstieg: 85 Hm
  • Dauer: 2:00 h
  • Niedrigster Punkt: 316 m
  • Höchster Punkt: 401 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights
  • Geheimtipp

Details für: Aus Eggenburg hinaus ins freie Feld

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Eggenburg

Beschreibung

Besonders hervorzuheben sind die mächtige Stadtmauer, der historische Hauptplatz, die imposante Pfarrkirche St. Stephan sowie das Krahuletz-Museum.

Startpunkt der Tour

Krahuletz-Museum Eggenburg

Zielpunkt der Tour

Krahuletz-Museum Eggenburg

Wegbeschreibung für: Aus Eggenburg hinaus ins freie Feld

Die Strecke führt vom Krahuletz-Museum über den Kremserberg und die Bahnallee aus Eggenburg hinaus ins freie Feld. Man folgt anfangs dem „Erdgeschichte Wanderweg“ bis zur Sandgrube Kühnring, von dort weiter nach Westen bis in den Ort Kühnring, durchquert diesen und verlässt ihn Richtung Norden. Weiter geht es bis zu einem Agrarweg, von dort nach rechts zurück Richtung Eggenburg und über die Route des „Wanderweges Meiseldorfer Teich“ bis ins Zentrum.

Anfahrt

Von Wien auf der A22 bis Stockerau, dann auf der B4 Richtung Horn bis Maissau, Abzweigung nach Eggenburg auf der B35 noch 8 km.

Oder von Stockerau über die B303 bis Hollabrunn und weiter auf der B2 über Schöngrabern bis Eggenburg.

Von der Westautobahn (A1) kommend fährt man über Ausfahrt St. Pölten Ost auf der S33 Richtung Krems bis Gedersdorf, weiter auf der B35 über Straß und Mühlbach bis zur B4, dort nach links Richtung Horn bis Maissau, Abzweigung nach Eggenburg auf der B35 bis nach Eggenburg.

Von Tschechien aus auf der 413 über Hnanice/Mitterretzbach, weiter auf der B35 über Retz nach Eggenburg

Parken

Öffentlicher, kostenloser Parkplatz bei der Stadthalle Eggenburg, Zufahrt über die Kühnringerstraße oder über die Leinwandbleiche.

Hauptplatz Eggenburg - Kurzparkzone.

Öffentliche Verkehrsmittel

Franz-Josephs-Bahn: Wien Franz-Josefs Bahnhof bis Eggenburg Ihre genaue Route kann mit dem Routenplander der VOR geplant werden: https://anachb.vor.at/

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 25.02.2021

Tourismus-Information Eggenburg, Tel.: 43 2984 3400, tourismusinfo@eggenburg.at, www.eggenburg.gv.at/Tourismus

Ausrüstung

funktionale Kleidung

Sicherheitshinweise

Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack, gegebenfalls NÖ-Card nicht vergessen!

Kartenempfehlungen

"Eggenburg bewegt" Wander und Freizeitkart -  kostenlos erhältlich in der Tourismus-Information Eggenburg

Tipp des Autors

Sehenswert:

  • Krahuletz-Museum
  • ehemliges Kino (ein Clemens Holzmeister Bau) Bergfried

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour