Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Stetten

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Stetten

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Gemeinde Stetten im Bezirk Korneuburg liegt ausgangs des Korneuburger Beckens – an den flachen Hängen des Weinviertels. Sie präsentiert sich als typische Weinviertler Ortschaft mit Kirche, Dorfanger, Gemeindeamt, Schule und Kindergarten. Nur 15 Kilometer trennen das dynamische Dorf mit seinen idyllischen Spazier- und Radwegen von der Großstadt Wien.

Stetten – damals und heute

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Stetten als „Stetin“ im Jahr 1187. Heute ist die Gemeinde als familienfreundlicher Wohlfühl-Ort bekannt – mit beliebten Heurigen und Weingärten. Entdeckt wird die weitläufige Landschaft am besten wandernd oder mit dem Rad. Die zahlreichen Restaurants, Weingüter und Buschenschanken laden ihre Besucher zur genussvollen Pause zwischendurch ein – oder zum entspannten Ausklang am Ende eines langen Ausflugstages.

Familien-Ausflugstipp: Fossilienwelt in Stetten

In der großen Fossilienwelt in Stetten gehen die Besucher auf große Expedition durch das verschwundene tropische Meer vor den Toren Wiens. Über 650 fossile Tier- und Pflanzenarten, die größte fossile Perle der Welt und Schürffelder für Entdecker warten auf die jungen und erwachsenen Gäste. Am Abenteuerspielplatz ist genug Raum zum Austoben, der Turmschnecken-Aussichtsturm lockt zum Panorama-Ausblick.