Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Obersiebenbrunn

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Obersiebenbrunn

zum Reiseplaner hinzufügen

Obersiebenbrunn im Bezirk Gänserndorf liegt als pittoreske Weinviertler Marktgemeinde im Herzen des Marchfelds. Wertvolle historische Bauwerke machen den zauberhaften Charme der Ortschaft aus. Dazu laden familienfreundliche Gaststätten zur genussvollen Pause und Rast ein.

Ein naturnaher Ausflugstipp ist zudem die Weikendorfer Remise, auch Siebenbrunner Heide genannt: Die Steppenlandschaft mit Binnendünen gilt als ältestes Naturschutzgebiet Österreichs. Das Trockenrasen-Areal beherbergt seltene Pflanzen.

Obersiebenbrunn: Historische & spirituelle Sehenswürdigkeiten

Neben dem prunkvollen Barockschloss mit kostbarem barocken Prinz Eugen-Gartenpavillon gibt es in Obersiebenbrunn auch auf der religiösen Ebene viel zu entdecken: Zum einen sehr sehenswert ist die römisch-katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, die in ihrer heutigen Form im frühen 18. Jahrhundert erbaut wurde. Zum anderen liegt im Schloss das Koptische Kloster St. Antonius mitsamt Museum. Dieses gibt interessante Einblicke in die Welt der ägyptisch-christlichen Religionsgemeinschaft.