Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Großrußbach

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Großrußbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Großrußbach im Bezirk Korneuburg liegt im Tal des Rußbaches – eingebettet im sanften Hügelland des Weinviertels. Die Marktgemeinde umfasst die Ortschaften Großrußbach, Hipples, Karnabrunn, Kleinebersdorf, Weinsteig und Wetzleinsdorf. Mit seinen zahlreichen romantischen Kellergassen – und schönem wöchentlichen Bauernmarkt – ist der Ort eine beliebte ruhige Ausflugs- und Urlaubsdestination unweit von Wien.

Großrußbach: Geschichtliche Sehenswürdigkeiten

Bei einer Wanderung durch Großrußbach lassen sich viele historische Gebäude entdecken. Am bekanntesten ist die denkmalgeschützte katholische Pfarrkirche hl. Valentin – eine ehemalige Wehrkirche mit spätgotischem Turm und Langhaus aus dem 15. Jahrhundert. Ein historischer Prachtbau ist das Schloss in Großrußbach unterhalb der Pfarrkirche. Heute sind hier ein Bildungshaus sowie Nächtigungs- und Seminarräumlichkeiten untergebracht.

Sehenswert ist auch die katholische Filialkirche hll. Petrus und Paulus in Weinsteig. Als beliebte Wallfahrtskirche gilt die Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit in Karnabrunn. Bis heute gut erhalten ist das Schloss Karnabrunn – ein Wasserschloss mit Burggraben, Eckbastionen und Turm. Darüber hinaus sind im gesamten Gemeindegebiet mehrere hübsche Kapellen sowie Bildstöcke zu finden.

Ausflugstipps für Familien: Waldfreizeit und Wanderungen

Großrußbach lässt sich auf herrlichen Wanderwegen erschließen. Für Pilgerwanderer ist der Jakobsweg Weinviertel ein besonderer Tipp: Die Etappe 4 führt von Großrußbach bis Stockerau. Nur einen Katzensprung entfernt von Großrußbach wartet ein echter Familien-Hit unter freiem Himmel: Bei OCHYS Waldfreizeit Kreuzstetten gibt es nach einer tollen Kletterpark-Action die Möglichkeit für Lagerfeuer und Grillerei sowie der Übernachtung in einzigartigen Waldhütten mit Glasdach. Gefrühstückt wird dann ganz gemütlich auf der Waldlichtung.