Gravelbike-Tour Leiser Berge

Gravelbiketour ausgehend von Ladendorf Bahnhof

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

44,51 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 44,51 km
  • Aufstieg: 513 Hm
  • Abstieg: 513 Hm
  • Dauer: 4:10 h
  • Niedrigster Punkt: 207 m
  • Höchster Punkt: 456 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • faunistische Highlights

Details für: Gravelbike-Tour Leiser Berge

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Ladendorf Bahnhof

Beschreibung

Das Abenteuer Gravelbiken steht bei dieser ca. 45 km langen Strecke in den Leiser Bergen im Fokus. Herrliche Aussichten wie etwa vom Gebmannsberg nach  Ernstbrunn oder vom Buschberg mit der Alpenvereinshütte können nach ein paar anspruchsvollen Anstiegen genoßen werden.

Startpunkt der Tour

Ladendorf Bahnhof

Zielpunkt der Tour

Ladendorf Bahnhof

Wegbeschreibung für: Gravelbike-Tour Leiser Berge

Die Gravelbike Radroute startet in Ladendorf beim Bahnhof, welchen Sie mit der Bahn (S2) bequem erreichen können. Vom Bahnhof aus Richtung Norden folgen Sie der Brunnengasse bevor Sie links Richtung Westen dem „Blauburger Radweg“ Richtung Eggersdorf folgen. Am Ende von Eggersdorf angekommen radeln Sie entlang des Grafensulzerbaches nach Norden (Beschilderung 103 Leiser Hügeltour folgen). Bei der Ortsdurchfahrt Grafensulz links dem Güterweg folgen und steile Auffahrt bis zur Eisenbahnbrücke. Überquerung dieser Brücke und weiter auf dem Feldweg bis zum Waldrand - ABSTEIGEN und SCHIEBEN - auf den folgenden 800m Privatgrund darf nicht gefahren werden. Erst ab dem Fußwegabzweig in Richung Draisinenalm darf die Tour wieder am Gravelbike fortgesetzt werden. Diesem folgen und nach der Waldausfahrt links auf die Straße fahren. Ab der Kreuzung links flott auf der Straße hinunter Ri. Niederleis. Kurz nach Beginn der Schlossmauer biegt man bei der Kreuzung rechts ab. Hochfahrt nach Au und beim GH Riepl rechts in den Ort und an der Kapelle links vorbei und danach auf dem steinigen Hohlweg hoch zum Wanderweg an der Bergkuppe. Auf diesem Wanderweg fährt man hinunter bis zum Bergsattel, Querung der Bundesstraße und Auffahrt zur Kirche Oberleis und weiter steil aufwärts zur Aussichtswarte auf einem knackigen Asphaltstück. Umrundung der Hochfläche und Abfahrt zum großen Parkplatz. Bei der Nord/West Ausfahrt weiter am Güterweg Richtung Westen hinauf und bei der nächsten Kreuzung rechts. Man folgt der Straße Richtung Norden, nächste Kreuzung links und hier beginnt eine Schotterstraße ( Blauburger Radweg ) der man durch den Wald folgt. Am Ende des Waldes folgt eine schöne Kastanienallee an deren Ende man links fährt. Nun dem Weg am Waldrand vorbei am Schüttkasten nach Osten folgen am Semmelberg beim Kriegerdenkmal nach rechts abbiegen und bei der Abfahrt auf den Schranken vor der Bundesstraße achten! Straße überqueren und dem Weg am Fasanhaus vorbei, bis nach Ernstbrunn folgen. Nach dem Friedhof nach rechts abbiegen und schon sieht man den Hauptplatz. Zeit für eine Pause, welche reichlich verdient ist. Vom Hauptplatz führt die Route über die Mistelbacherstraße in Richtung Osten, vorbei am Billa-Markt bis zum „Kleineisenbahn–Modell“. Danach rechts Richtung Bahnhof und beim GH „Zur grünen Insel“ links zum Dampflokdenkmal. Nach Überquerung der Bundesstraße und der Bahnstrecke folgt man den Geleisen und verlässt den Ort beim Kalkwerk. Entlang des Feldweges erreicht man den Windschutzgürtel, rechts hinunter zum Gebmannsbach und über der Brücke nach rechts und nach 0,5 km folgt man dem Graben Richtung Süden in den Ort Gebmanns. Auf Feldwegen erreicht man den Gebmannsberg 344 m, wieder hinunter und beim Gebmannsbach rechts abbiegen. Bachabwärts am Teich vorbei und danach links auf die Straße. Vorm Taschelbach fährt man auf den „Blauburger Radweg“ vorbei an Eggersdorf und zurück zum Bahnhof Ladendorf.

Anfahrt

Mit dem Auto ist die Marktgemeinde Ladendorf sehr leicht zu erreichen. Sie können aus Wien kommend die S1 bzw. A5 bis Gaweinstal Mitte nehmen. Danach sind es nur mehr ein paar Kilometer bis Ladendorf.

Parken

Direkt am Bahnhof sowie in der Marktgemeinde kann man kostenlos parken.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wien nach Ladendorf verkehren Züge in regelmäßigen Intervallen. Die Fahrt dauert ca. 56 Minuten.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 31.10.2022

Sicherheitshinweise

Zu 95 % verläuft die Tour entlang der ausgeschilderten MTB Strecke Leiser Hügeltour. Nur von Ladendorf nach Eggersdorf/Abzweigung Grafensulz folgen Sie dem Blauburger Radweg. Sprich diese Strecke ist nicht als vollständige & eigenständige Runde ausgeschildert. Wir empfehlen Ihnen den Download des gpx-Tracks oder des PDF Dokuments.

Tipp des Autors
  • Gebmannsberg mit Ernstbrunnblick
  • Weinviertel Draisinenbahn oberhalb Grafensulz (Draisinenalm geöffnet an Sa. So. und Feiertag; Mai-Okt )
  • Buschberg mit Alpenvereinshütte (Öffnungszeiten Do – So ab 10:00h) auf 480m (liegt nicht direkt am Weg - kleiner Abstecher ist empfehlenswert, ca. 500 Meter Umweg)
  • Oberleiserberg mit Ausgrabungsstätte
  • Schloss Ernstbrunn

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts