Wissenswertes zum Thema Kürbis

zum Reiseplaner hinzufügen

Fakten & Wissenswertes rund um den Kürbis

  • Wie lautet die korrekte Bezeichnung?
    Wissenschaftlicher Name: Cucurbita
     
  • Wann hat Kürbis Saison?
    Abhängig von der Witterung und dem Klima wird Kürbis im Zeitraum Ende August bis Anfang Dezember geerntet. Der Höhepunkt der Kürbis-Saison liegt im Oktober.
     
  • Was ist drin?
    Die genauen Inhaltsstoffe variieren selbstverständlich von Kürbissorte zu Kürbissorte. In Summe kennzeichnet sich Kürbis allerdings durch eine hohe Anzahl an wichtigen Nährstoffen. Vitamin A, Magnesium und Eisen sind nur einige der positiven Inhaltsstoffe von Kürbis. Auch in Sachen Kalorien gibt es große Unterschiede, insgesamt weisen Kürbisse allerdings einen geringen Kaloriengehalt auf.
     
  • Wie wird’s gemacht? Wie wird Kürbis zubereitet?
    Schritt 1: Kürbis waschen.
    Schritt 2: Kürbisenden mit einem scharfen Messer entfernen.
    Schritt 3: Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen, Kürbisfleisch schneiden.
    Tipp: Vergessen Sie – abhängig von der Kürbissorte – nicht, den Kürbis zu schälen. Hokkaidokürbis kann beispielsweise ungeschält weiterverarbeitet werden und ist daher in der Küche sehr beliebt!
     
  • Wie hält Kürbis frisch?
    Gelagert wird Kürbis am besten an einem dunkeln und trockenen Ort. Ideal ist ein gut belüfteter Keller. Werden diese Regeln befolgt, ist Kürbis mehrere Monate lang haltbar und Sie haben also lange etwas von Ihren Bodenschätzen.

Unsere Tipps ...