Maissau

Beschreibung

Die Amethyststadt Maissau entfaltet sich in violett

Der beliebte Tourismusort am Manhartsberg liegt an der Grenze zwischen Wein- und Waldviertel.

Die Amethyst Welt Maissau und die TOP-Heurige machen die Stadt zum idealen Ausflugsziel. Von Wien aus erreichen Sie den Ort in einer knappen Stunde per Franz-Josefs-Bahn oder Bus und etwa 40 Minuten mit dem Auto.

Die unverwechselbare Farbe des Bänderamethysten ist in Maissau und seinen Katastralgemeinden sichtbar: schon von Weitem macht die Amethystskulptur aufmerksam. Die violette Bepflanzung und die auffallende Beleuchtung sorgen für eine unverwechselbare Identität.

Die Amethyst Welt mit der weltweit größten freigelegten Amethystader ist eines der TOP-Ausflugsziele für die ganze Familie: erleben Sie die Entstehung des geheimnisvollen Steines im Amethyst Stollen oder bestaunen Sie die schönsten Edelsteine aus aller Welt im Edelsteinhaus. Am Schatzgräberfeld haben Sie die Möglichkeit nach Ihrem persönlichen Amethyst zu schürfen und im größten Edelsteinshop Österreichs finden Sie verführerische Schmuckstücke, Edelsteine und eine riesige Auswahl an Geschenken.

Außerdem wurde in Maissau ein attraktives Rad- und Wanderwegenetz angelegt, das Maissau mit den neun Katastralgemeinden verbindet. Schließlich möchte man dem Ruf als „Gesunde Gemeinde“ gerecht werden. Ergänzen Sie Ihren Ausflug mit einer Wanderung in und rund um Maissau: Zwölf neue Wanderwege führen durch idyllische Weinberge, mystische Hohlwege und reizvolle Lichtungen und verzaubern mit herrlichen Blicken in die beiden Welten, das Wein- und das Waldviertel. Informationen, GPS-Daten und QR-Codes zu den Wegen mit unterschiedlichen Streckenlängen von 3 bis 25 km finden Sie in der übersichtlichen Wanderkarte.

Ausgangspunkt für die Wanderungen ist die Amethyst Welt, der Einstieg ist aber auch an jedem anderen Punkt möglich. Die Wege sind den Erlebnispunkten in den Themendörfern zugeordnet und führen beispielsweise zum Lavendel-Schaugarten in Unterdürnbach, zum Libellenteich in Limberg, zur Amethyst-Kapelle in Grübern, über das Gipfelkreuz beim Manhartsberg zur Venus von Eggendorf, zum Gottfried von Einem Museum in Oberdürnbach oder zur Kräuterspirale nach Wilhelmsdorf. Bei Wanderungen mit persönlichen Begleitern erfahren Sie viele interessante Details zu unseren Orten.

Machen Sie sich auf eine violette Entdeckungsreise und runden Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch unserer 100 Jahre alten Lebzelterei in der Konditorei Schmid ab. Gastronomisch hat Maissau Einiges zu bieten: Neben unserem bekannten Haubenkoch, der in Eggendorf am Walde für kulinarische Köstlichkeiten sorgt, bestechen die Maissauer Wirtshäuser ganztägig mit warmer Küche an sieben Tagen in der Woche. Unsere ausgezeichneten Heurigen mit Ihren regionalen Spezialitäten und die zahlreichen Weinbaubetriebe mit den beliebten Stein-Weinen ergänzen das touristische Angebot. Vom Urlaub am malerischen Pferdehof bis zum Amethysthotel mit seinem modernen Ambiente finden Übernachtungsgäste in Maissau Abwechslung, Qualität und Entspannung.

Das attraktive Freizeitangebot, die Wanderwege, die hohe Lebensqualität, ein reges Vereinsleben und die unverwechselbare Farbe des Maissauer Amethysten machen die Manhartsbergstadt zur Wohlfühlgemeinde. Überzeugen Sie sich von unserer Gastfreundschaft und dem umfangreichen Angebot und besuchen Sie die Amethyststadt Maissau.

Standort & Anreise

Vollbild
Maissau

Franz Gilly Gasse 7
A-3712 Maissau

Route planen