Blunzn mit Sauerkraut & Salzerdäpfel, © Weinviertel Tourismus / Cherie Hansson

Gebratene Blunzn mit Sauerkraut und Salzerdäpfeln

zum Reiseplaner hinzufügen

Ein Weinviertler Klassiker ...

Rezept von HLW Mistelbach

Gebratene Blunzn

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Stück Blutwurst (zwischen 80 dag und 1 kg)
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  • Die Blutwürste mit einer Gabel einstechen, damit sie beim Braten nicht platzen.
  • Dann bei mittlerer Temperatur ca. 7-10 Minuten langsam in wenig Öl braten.

Sauerkraut

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 dag Butter
  • Knoblauch
  • Kümmel
  • Lorbeerblatt
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • 0,25 Liter Gemüsefond
  • Salz
  • 50 dag Sauerkraut
  • 4 dag Feinkristallzucker
  • Zwiebel

Zubereitung:

  • Zwiebel würfelig schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in einem hohen  Topf mit etwas Butter anschwitzen und anschließend ein wenig Zucker hinzufügen und gut durchrühren.
  • Mit Gemüsefond aufgießen. Kümmel, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun das Sauerkraut in einem Sieb gut waschen, etwas auspressen und beigeben. Alles zusammen ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.

Salzerdäpfel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 dag speckige Erdäpfel
  • 1 Liter Wasser
  • Salz

Zubereitung:

  • Die Erdäpfel waschen und schälen. Einen weiteren Topf Wasser zum Kochen bringen und gut salzen. Nun die geschälten Kartoffeln vierteln bzw. würfeln und in das Salzwasser geben (sie sollten mit dem Wasser bedeckt sein) und bei mittlerer Hitze für ca. 15-20 Min. weich kochen.
  • Nach dem Kochen abseihen und servieren.

Weinempfehlung:

  • Weinviertel DAC - Grüner Veltliner

Unsere Tipps ...