Wanderer machen Rast im Weingarten, © Weinviertel Tourismus / Bartl

Pilgern im Weinviertel

Der Jakobsweg Weinviertel und der Franziskusweg Weinviertel laden dazu ein, das Weinviertel zu "erpilgern"...

Die Vielfältigkeit der Landschaft, malerische Kellergassen und Weinberge bieten zu jeder Jahreszeit ihre Reize. „Genussvolle Gelassenheit“, das Motto der Region, lässt sich beim Pilgern im Weinviertel besonders gut erleben.

Im Einklang mit der Natur unterwegs zu sein, dem Alltag für einen gewissen Zeitraum zu entfiehen, sich ganz auf die eigenen, körperlichen Bedürfnisse zu konzentrieren und den Gedanken freien Lauf zu lassen sind einige der reizvollen Motive für eine Pilgerwanderung. Im Weinviertel kann man sportlich-aktiv unterwegs sein, ohne sich zu verausgaben. Faszinierende Aussichten und Blicke ins Weinviertel sowie fruchtbare Weinlandschaften können dabei ebenso genossen werden, wie regionaltypische Kulinarik, eine Heurigenjause oder ein Glas Weinviertel DAC, Österreichs pfeffrigster Veltliner.

Unsere Tipps ...