Europawarteweg

Wandertour von Obermarkersdorf bis Waitzendorf

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

2,81 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 2,81 km
  • Aufstieg: 139 Hm
  • Abstieg: 112 Hm
  • Dauer: 0:45 h
  • Niedrigster Punkt: 333 m
  • Höchster Punkt: 471 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • aussichtsreich

Details für: Europawarteweg

Kurzbeschreibung

Start: Obermarkersdorf / Ziel: Waitzendorf

Beschreibung

Der Weg führt durch den Wald hinauf zur Europawarte St. Benedikt. Den Ausblick von der Europawarte St. Benedikt aus, sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Der Weg führt zur Europawarte St. Benedikt. Diese steht am Schafberg bei Waitzendorf an der Grenze zum Waldviertel, 471 m über dem Meeresspiegel. Der Aussichtsturm wurde 1980 anlässlich des 1500-jährigen Jubiläums des Hl. Benedikt, dem Schutzpatron Europas, errichtet. Er stellt das sichtbare Zeichen der Gemeinschaft der Völker Europas dar. Über 112 Stufen gelangt man auf die Aussichtsplattform, auf welcher ein 6 m hohes Kreuz in den Himmel ragt. Die Gesamthöhe der Europawarte St. Benedikt beträgt 26 m.

Startpunkt der Tour

Obermarkersdorf

Zielpunkt der Tour

Waitzendorf

Wegbeschreibung für: Europawarteweg

Der Europawarteweg ist ein Stichweg des Urbanusweges und ist einseitig beschildert von Obermarkersdorf nach Waitzendorf.

Parken

Obermarkersdorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus nach Pulkau

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 24.08.2022

www.retzer-land.at

Kartenempfehlungen

Kartenmaterial erhältlich beim Gemeindeamt in Obermarkersdorf oder bei der Gästeinfo in Retz.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts