Der Süden:
Weinviertel vor Wien
Weinviertel vor Wien, © Weinviertel Tourismus / Wurnig

Weinviertel vor Wien

zum Reiseplaner hinzufügen

Der Süden des Weinviertels liegt unmittelbar vor den Toren Wiens.

Wer auf der Suche nach erholsamen Tagen oder Stunden ist, der sollte das Weinviertel vor Wien aufsuchen. Mit direkter Anbindung an die Donau, zahlreichen Weinorten und bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Burg Kreuzenstein, zeigt sich das Weinviertel hier von einer ganz besonderen Seite.

Das Tor zu Wien – Die Region stellt sich vor

Der weitläufige Süden des Weinviertels grenzt an die größte Metropole Österreichs – die Bundeshauptstadt Wien. Durch diese unmittelbare Nähe und die gute öffentliche Erreichbarkeit der wichtigsten Städte, wie Stockerau, Wolkersdorf und Korneuburg, ist die Region Weinviertel vor Wien vor allem bei Ausflugsgästen sehr beliebt. Ein abwechslungsreiches Spektrum an Freizeitaktivitäten beschert Besuchern viele unvergessliche Erlebnisse. Ob beim Entdecken des weltweit größten fossilen Austernriffs sowie der größtem fossilen Perle der Welt in der Fossilienwelt Weinviertel oder bei einer Zeitreise zurück in die Ära von Burgfräulein & Ritter auf der Burg Kreuzenstein – außergewöhnliche Ausflugsziele garantieren Besuchern eine aufregende Zeit. Ebenso warten die Könige der Lüfte in der Adlerwarte Kreuzenstein darauf, ihre Künste in einer Flugschau präsentieren zu dürfen. Wer sich eher für Kunst & Kultur interessiert findet in der Region ebenfalls das, was er sucht. Eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie die Festspiele Stockerau oder das forumschlosswolkersdorf sind nur zwei Beispiele für das umfassende Kulturangebot.

Die Natur lädt zur Erholung ein

Auf die heilenden Kräfte der Natur wird schon seit vielen Jahrhunderten geschworen. So bietet das Gebiet der Stockerauer Au jene Ruhe, die man zum Entspannen & Erholen benötigt. Vor allem Urlauber und Ausflugsgäste aus dem urbanen Raum schätzen das Erholungsgebiet der Stockerauer Au sowie die Region rund um Angern an der March, mit dem Naturschutzgebiet der March-Thaya-Auen, die sich am besten per Kanu erkunden lassen, sehr. Zusätzlich locken zahlreiche Wander- und Radwege in den Süden des Weinviertels. Abschalten und Genießen lässt es sich also unbeschwert vor den Toren Wiens.