Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Ort in Niederösterreich

Marchegg

Königsstadt und Storchenparadies

Gegründet wurde die Stadt 1268 von König Premysl Ottokar. Zahlreiche Kulturdenkmäler zeugen von der einstigen großen Vergangenheit der Stadt. Im WWF Naturreservat Marchegg befindet sich die größte baumbrütende Storchenkolonie Mitteleuropas.Von Mitte März bis Mitte August kann man die Störche bei der Brutpflege und Aufzucht beobachten.

Sehenswürdigkeiten: Stadtmauer, Storchenkolonie, Auwald,Schloss Marchegg, Heimatmuseum,..!

Dreh- und Angelpunkt ist das STORCHENHAUS Marchegg als Infostelle, Kassa, Regionalshop und Exkursionsstart (+43 681 814).

Öffnungszeiten 2019: 1. April bis 15. Nov.  9:30 bis 16:00, Mo geschlossen, Heimatmuseum geöffnet Sa, So und FT ab 14 Uhr

Gemeinde-Infrastruktur:

Bahnanschluss, Museum, Naturpark, Radverlei

Basisdaten

  • Höhenmeter: 140
  • Einwohnerzahl: 2930
  • Anzahl Betten: 65

Standort & Anreise

Vollbild
Stadtgemeinde Marchegg

Hauptplatz 30
A-2293 Marchegg

Route planen