Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Ort in Niederösterreich

Heldenberg

Sehenswertes

Namensgebend ist tatsächlich ein "Berg voller Helden", mit den berühmtesten Pferden, den größten Feldherren, den schönsten Autos, den ältesten Siedlungen und den schnellsten Vögeln- ein Ausflugsziel für die ganze Familie und für mehr als einen Tag.

Familien-und Kinderprogramm:

Im Steinzeitdorf „Das Heldenberg Spiel“: Geschicklichkeit für Jung und Alt! Zwergziegen freuen sich auf deinen Besuch! Jungfalkner werden im Falkenhof Aigner! Mit dem Steckenpferd den Kindererlebnisweg bereiten. Kommt zum Erlebnis-Spielplatz im Weidendorf Thern: Besiegt das Weidenmonster, fliegt mit der Seilrutsche in die Steinzeit und erklettert die Kreisgrabenanlage!

Weinbau und Buschenschänken

Aber die Gemeinde Heldenberg hat Ihnen noch mehr zu bieten: Eingebettet in den Landschaftspark Schmidatal prägt die Weinkultur hier seit jeher das Leben. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1060. Ob Feldmarschall Radetzky, der auf dem Heldenberg die letzte Ruhe fand, den Grünen Veltliner aus dem Hügelland ringsum bevorzugte, ist nicht überliefert. Wohl aber war er hier gerne Gast in den Weinkellern, die auch für Sie, liebe Gäste, gerne ihre Pforten öffnen! Köstliche Schmankerln und hervorragende Weinspezialitäten in den Buschenschänken und Weinbaubetrieben laden zum Verweilen ein.

Wandern und Radfahren

Abseits stark befahrener Straßen eröffnet sich dem Radfahrer der Reiz der Region. Rund 100km beschilderte Radwege bereiten unbeschwertes Radvergnügen. Auch das Wanderwegenetz und das Reitwegenetz sind gut ausgebaut. Der „Radetzkymarsch“ bietet die Möglichkeit, das Schmidatal zu erwandern, zu den schönsten Aussichtspunkten, vorbei an Kapellen und alten Bildstöcken oder dem Bisongehege, einem Erlebnis der besonderen Art.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 225
  • Einwohnerzahl: 1061

Standort & Anreise

Vollbild
Heldenberg

Wimpffen Gasse 5
A-3704 Kleinwetzdorf

Route planen