Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Altlichtenwarth

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Altlichtenwarth

zum Reiseplaner hinzufügen

Altlichtenwarth liegt im sonnenreichen Hügelland des nordöstlichen Wein-viertels, nahe dem Dreiländereck Österreich-Tschechien-Slowakei. Acker- und Weinbau prägen die sanft wellige Landschaft.

Der Ort schmiegt sich an den Südhang des Hutsaulberges, welcher ein soge-nannter Hausberg ist. Der Hutsaulberg selbst, die höchste Erhebung des Ortes mit 274 m Seehöhe, diente in früherer Zeit (Mittelalter) zur Verteidigung. Der Name Hutsaul kommt von Hutsäule. Dem Volksglauben nach stand da oben einst eine Säule, die in weitem Umkreis gesehen werden konnte. In Tagen der Gefahr warnten Wachtposten durch das Umwerfen der Säule die Menschen von herannahenden Feinden. Die Menschen flüchteten in selbstgegrabene Erdställe, welche auch heute noch zahlreich nachweisbar sind.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 231
  • Einwohnerzahl: 785

Lage

  • Busanbindung

Entfernung

  • zum Flughafen: 85 km
  • zum nächsten Bahnhof: 6 km
  • zur Autobahn: 22 km