Winterlandschaft im Nationalpark Thayatal, © Nationalpark Thayatal

Silvesterwanderung im Nationalpark Thayatal

zum Reiseplaner hinzufügen

Veranstaltungstipp für Silvester.

Im Thayatal beginnen die Feiern zum Jahreswechsel bereits am Nachmittag mit einer geselligen Wanderung durch den Nationalpark.

Treffpunkt der Silvesterwanderung durch den winterlichen Nationalpark ist 2019 um 14.00 Uhr beim Parkplatz Thayabrücke.

Jährlicher Fixpunkt zahlreicher Naturfreunde

Schritt für Schritt das alte Jahr ausklingen lassen, hoch über Stadt und Burg Hardegg Rückschau halten und mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr anstoßen. Für zahlreiche Naturfreunde ist die große Silvesterwanderung jedes Jahr der erste Programmpunkt einer rauschenden Silvesternacht. Das winterliche Thayatal mit den beiden Umlaufbergen bietet für den Ausklang des alten Jahres die ideale Kulisse! Marschiert wird 2019 von der Thayabrücke über zwei verschiedene Routen zum Max-Plateau. Der Retzer Konditor Felix Wiklicky versorgt die Wanderer mit kleinen Speisen, wärmenden Getränken und Sekt zum Anstoßen auf das neue Jahr!

Informationen zur Silvesterwanderung

  • Datum: 31. Dezember 2019
  • Uhrzeit: 14.00 Uhr
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Kosten: kein Teilnahmebeitrag

Weitere Informationen zur Silvesterwanderung

Unsere Tipps ...