Weinviertler Landschaft, © Weinviertel Tourismus / Mödl
Bahnhof

Bahnhof Pleißing-Waschbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Auf der Strecke des Reblaus Express befindet sich Pleißing Waschbach als eine von 10 Stationen in der Gemeinde Hardegg. 2001 wurde nach der Einstellung des Personenbetriebes die Fahrt wieder aufgenommen und wird seither von der Nostalgiebahn mitsamt Heurigenwaggon als saisonale Nostalgiebahn geführt. Bis der Güterverkehr 2010 eingestellt wurde war der Bahnhof Pleißing-Waschbach wichtiger Verladepunkt für Stroh und Rundholzgut.

Die Haltestelle Pleißing-Waschbach gilt als beliebter Ausgangspunkt für eine ausgiebige Wanderung in den Nationalpark Thayatal, auch für eine Radtour in den grünen Norden ist die Station gelegen.

Entlang der Gleise auf dem Fahrrad

Mit dem Reblaus-Radl-Weg erfährt man die beeindruckende Landschaft des Wein- und Waldviertels und kreuzt mehrmals die ehemalige Nordbahnstrecke. Im Reblaus Express dürfen Fahrräder kostenlos mitgeführt werden, so kann je nach Einstiegspunkt ein Teil der imposanten Strecke auch auf und neben den Gleisen genossen werden.

Ebenso gelangt man in rund 30 Fahrradminuten auf einer Tour von 10 km vom Bahnhof aus in Österreichs einzige Perlmuttmanufaktur in Felling, einem Ausflugsziel, das mit Geschenkeshop, Kinderspielplatz und dem größten Perlmuttknopf der Welt für Unterhaltung sorgt.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Bahnhof Pleißing-Waschbach

    2083 Pleissing
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte