Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Kellergasse im Frühling, © Weinviertel Tourismus / Wurnig

Hausberganlage Stronegg

Aussichtspunkt, Historische Stätte

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der Hausberg in Stronegg erhebt sich auf einer Gesamtfläche von ca. 2,85 ha und ist damit eine der größten und bedeutendsten Anlagen dieser Art in NÖ. Obwohl die Entstehung derartiger Wohn- u. Befestigungsanlagen bis in das 3. Jahrhundert zurückreicht, dürfte dieses Erdwerk aus dem 9. bis 10. Jhdt. stammen. Aus einem Ring mit Wallen und Gräben erheben sich zwei markante Hauptwerke, wobei das größere einen ovalen Grundriss aufweist, die Basislänge beträgt ca. 80 m. Auf einer Höhe von 12 Metern befindet sich ein Plateau, dessen Fläche 45/23 m zwei Vertiefungen aufweist. Der Überlieferung nach soll hier ein Brunnen vorhanden gewesen sein, die zweite Grube ist wahrscheinlich durch Grabungen im Jahre 1888 entstanden. Nordwestlich des ersten Hauptwerkes befindet sich das zweite, kleinere mit einer Basislänge von 53 m in Form eines Pyramidenstumpfes. Zugang zum Hausberg: Durch den Ort Stronegg, bei der Kapelle geradeaus weiter und beim Haus Nr. 32 befindet sich eine Hinweistafel.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung