Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Kellergasse im Frühling, © Weinviertel Tourismus / Wurnig
Handwerkskunst, Museum

aÖ Iss Dialekt – a oide Mü

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

A oide Mü - steht nie stü

Alt ist er, der Torbogen, durch den man zur Gilli Mühle schreitet. Fast so alt wie die Mühle selbst. 460 Jahre lang steht sie schon in Eggenburg und hat jede Menge Geschichte(n) auf Lager. Zum Beispiel erzählen alte Holztram und die moderne Ölpresse davon, wie ihr der Georg Gilli wieder Leben eingehaucht hat. Oder wie sie jetzt, statt Mehl zu mahlen, hochwertiges aÖ produziert.

80 Jahre nachdem Georgs Urgroßvater die Mühle gekauft hat, erstrahlt sie in neuem Glanz und freut sich auf  zukünftige Gilli Generationen. Hier wird Tradition greifbar und Geschichte lebendig. Am besten schaut man direkt vorbei in der Schaumühle mit Museumscharakter – der Georg freut sich über jeden, dem er von früher erzählen und von morgen vorschwärmen kann.

Was mache ich eigentlich mit kaltgepressten Ölen? Was ist der Unterschied zwischen Gries und Mehl?

Nicht nur das wird bei einer 1,5 - 2 stündigen Führung inklusive Ölverkostung  in der Gilli Mühle der Heimat von aÖ Iss Dialekt erklärt!

 

  • Führungsdetails:

Führungen sind gegen Voranmeldung ganzjährig möglich.
Dauer: 1,5-2h
Führungspreise siehe weiter unten

Die Führung teilt sich in mehreren Stationen auf:

  1. Mühlplatz: Entwicklungsgeschichte der Gilli Mühle.
  2. Mühlenhof: Warum gab´s eine Türe im ersten Stock aber keine Stiege dazu?
  3. Erdgeschoss: Durch die 1,5m dicke Mauer geht’s ins Erdgeschoss. Hier geht’s unter anderem um die Antriebstechnik der alten Mühle und die Definition von kaltgepressten Ölen.
  4. 1.Stock: Am Walzenboden geht’s in den alten Motorraum wo die Technikerherzen höher schlagen werden!
  5. Geschichte der Getreidemüllerei: Von der Steinzeitmühle zum Walzenstuhl.
  6. Geschichte der Ölmüllerei: Von der Ölkuh zur Schneckenpresse.
  7. Ölverkostung: Bevor verkostet wird werden die Pflanzen und die Öle detailliert erklärt.
  8. Abschluss und Erwerbsmöglichkeit der Öle.

Preise

  • Gruppen:
    EUR 6,- pP (ab 15 Personen) inkl. Führung und Verkostung
  • Einzelperson:
    EUR 8,- inkl. Führung und Verkostung (ab einem Einkauf von 10,- bekommen Sie 2,- retour)
  • Kinder:
    Kinder Bis 6 Jahre sind frei von 6 bis 14 Jahre EUR 4,-

Ausstattung

  • Führungen

Standort & Anreise

Vollbild
Gilli Mühle – A oide Mü?

Erzherzog Karl-Ring 17
A-3730 Eggenburg

Route planen