Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Ort in Niederösterreich

Röschitz

An den Ausläufern des Manhartsberges breitet sich auf uraltem Siedlungsboden die Marktgemeinde Röschitz aus, die sich nahezu zur Gänze hervorragenden Weinen verschrieben hat.

Ein Ort, der Lust macht auf eine außergewöhnliche Begegnung mit dem Wein. Der Weinort mit den Katastralgemeinden Röschitz, Roggendorf, Klein-Jetzelsdorf und Klein-Reinprechtsdorf liegt direkt an der Weinviertel Weinstraße. Spitzenwinzer hegen hier ihre feinen Tropfen. Historische Kellergassen laden zum Spazierengehen und Genießen ein. Ein herrliches Gebiet zum Radfahren, Wandern, Energie-Tanken und Entspannen!

Tipp:

Erlebnisweg „bodenständig Röschitz – Wege zum Wein“

Dieser zeigt die vielfältigen Einflussfaktoren auf den Wein: das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur, den Stellenwert von Glaube und Tradition. Bis heute haben Urgestein und Urmeer wesentlichen Einfluss auf den Wein. Der Weg führt über sanfte Hügellandschaften rund um und durch den Weinort Röschitz. Mit festem Freizeit-Schuhwerk und leichter Wanderausrüstung ist der Weg gut zu bewältigen.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 280
  • Einwohnerzahl: 1063

Standort & Anreise

Vollbild
Röschitz

Hauptplatz 1
A-3743 Röschitz

Route planen