Marchegg

Beschreibung

Gegründet wurde die Stadt 1268 von König Premysl Ottokar. Zahlreiche Kulturdenkmäler zeugen von der einstigen großen Vergangenheit der Stadt. Am Stadtrand befindet sich ein Naturschutzgebiet des WWF. Im WWF Naturreservat Marchegg befindet sich die größte baumbrütende Storchenkolonie Mitteleuropas.Von Mitte März bis Mitte August kann man die Störche bei der Brutpflege und Aufzucht beobachten.

Sehenswürdigkeiten: Stadtmauer, Storchenkolonie, Auwald,Schloss Marchegg, Heimatmuseum,..!

Dreh- und Angelpunkt ist das STORCHENHAUS Marchegg als Infostelle, Kassa, Regionalshop und Exkursionsstart (+43 681 446 56).

Öffnungszeiten 2017: 18.März bis 26.Okt. 9:30 bis 16:00

Neben dem Speicher befindet sich das Heimatmuseum,Eintritt nur mit Führung SA SO und Feiertag 10:30 und 14:00 Anmeldung im Storchenhaus

Standort & Anreise

Vollbild
Marchegg

Hauptplatz 30
A-2293 Marchegg

Route planen