Mistelbacher Hauptplatz, © Stadtgemeinde Mistelbach / Josef Dienbauer

Mistelbach

Ganz schön leben.

Die Bezirkshauptstadt Mistelbach, häufig auch als Mistelbach an der Zaya bezeichnet, liegt im nordöstlichen Weinviertel, rund 25 bis 30 km von der Tschechischen Republik sowie der Slowakei entfernt.

Mistelbach liegt im Zentrum des Städte-Dreiecks Brünn-Wien-Bratislava. Neben städtischer Infrastruktur bietet das Umland Waldstücke und Grünland. Urbane Elemente und ländliche Erholungsgebiete verschmelzen so zu einem Ort, der vielfältigste Bedürfnisse der Besucher erfüllen kann.

ganz schön kultig

Den Elementen Kunst und Kultur wird in Mistelbach eine zentrale Bedeutung zugeschrieben. Unterschiedlichste Stilrichtungen werden angeboten: Das Hermann Nitsch Museum, Elemente von „Kunst im öffentlichen Raum“, die Puppentheatertage in Mistelbach oder das MAMUZ Museum Mistelbach sind einige der zahlreichen kulturellen Erlebnisse, die die Bezirkshauptstadt zu bieten hat.

ganz schön sportlich

Urlauber mit sportlichen Interessen kommen ausgehend von Mistelbach auch auf ihre Kosten. Die Radwege Eurovelo 9, Blauburger und Sylvaner führen durch das Gemeindegebiet Mistelbachs. Auch der Jakobsweg Weinviertel führt durch die Bezirkshauptstadt.

ganz schön viel zu sehen

Neben kulturellen und sportlichen Elementen bieten Mistelbach und sein Stadtkern auch zahlreiche sehenswerte Gebäude und Elemente: Die gotische Hallenkirche auf dem Kirchenberg, das Rathaus, die Dreifaltigkeitssäule, ein Michael Jackson Denkmal, ein Barockschlössl, das Barnabitenkolleg mit wertvollen Deckengemälden uvm.