Weinviertler Landschaft, © Weinviertel Tourismus / Mödl
Bahnhof

Bahnhof Langenzersdorf

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der einfach gehaltene Bahnhof Langenzersdorf auf der eingleisig ausgebauten Strecke Stockerau – Hollabrunn mit Anschlüssen an die Wiener Schnellbahnlinien S3+ S4 befindet sich in der gleichnamigen Weinviertler Marktgemeinde und erstreckt sich nördlich entlang der Donau zwischen Bisamberg und Wien.

Alles Aussteigen

Das lichtdurchflutete Museum Langenzersdorf ist dem Werk des Bildhauers Anton Hanak gewidmet. Neben seiner Werke in den Räumlichkeiten des Museums empfiehlt sich auch ein Spaziergang durch den erkundenswerten Kunstgarten, in welchem nicht nur weitere Skulpturen zur Schau gestellt werden, sondern welcher auch mit einem besonderen Ambiente und bemerkenswerter Aussicht begeistert.

Ein anderes Ausflugsziel vom Bahnhof in Langenzersdorf ausgehend konnte vielleicht schon während der Fahrt mit der Bahn entdeckt werden: das Erholungsgebiet Seeschlacht. Naturverbunden angelegt lässt sich so manch heißer Tag am Wasser aushalten.

Erwähnenswert

Die Schnellbahnlinie ist ein von den ÖBB betriebenes Schnellbahnsystem in Wien und Umgebung, welches im Verkehrsverbund Ost Region eingebunden ist. Die Bezeichnung „S-Bahn“ war in Wien jedoch lange Zeit nicht amtlich und wurde erste 2005/2006 im Zuge des Fahrplanwechsels offiziell als Begriff in Aushängen und Lautsprecherdurchsagen verwendet.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Bahnhof Langenzersdorf

    2103 Langenzersdorf
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Google Maps Routenplaner


  • Lage/Karte