Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Kellergasse im Frühling, © Weinviertel Tourismus / Wurnig
Schaugarten, Teiche, Seen & Quellen

Schaugarten Ungersböck

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

Die Gärten Niederösterreichs

Beschreibung

Ein romantischer Landhausgarten

Über Jahre entwickelte sich der etwa 2.000 m² große Garten von Familie Ungersböck zu einem romantischen Landhausgarten. Stets fügten sich neue Ideen dazu und der Garten verändert sich auch heute noch laufend. „Dieser Schaugarten ist kein englischer Garten, auch kein Bauerngarten – sondern eben mein Garten“, meint Schaugartenbesitzer Heimo Ungersböck. Er bevorzugt Stauden und Gehölze, die einmal im Jahr beeindruckend blühen und so den Zauber dieser gewissen Zeit bestimmen. Züchtungen, die möglichst ausdauernd blühen, passen nicht in sein grünes Reich und auch nicht zu seiner Gartenphilosophie.

Alte, englische Rosen dominieren, verschiedene Bambusarten schaffen einen grünen Kontrast. Daneben gedeihen Taglilien, Iris und Pfingstrosen – robuste Pflanzen, die kaum Pflege benötigen. Ein Geisterwald und der Zwergenberg lassen geheimnisvolle Wesen vermuten, deren Entdeckung besonders Kindern Spaß macht. Optischer Höhepunkt ist der 150 m²  große Teich mit Seerosen, ebenso wie eine neue Aussichtsterrasse mit herrlichem Fernblick.

Attraktionen

  • Gartencafé
  • Garten- und Pflanzenflohmarkt

Ausstattung

  • Führungen
  • geeignet für Rollstuhlfahrer

Preise

Gruppen:

  • Euro 3,00

Einzelperson:

  • Euro 3,50

Kinder:

  • Freier Eintritt

Führungen:

  • Euro 3,50

Standort & Anreise

Vollbild
Schaugarten Ungersböck

Ebendorfer Hauptstraße 25
A-2130 Mistelbach

Route planen