Weingut Philipp Jauk

Beschreibung

Das Weingut der Familie Jauk blickt auf eine lange Geschichte und viel Tradition zurück und doch hat die Orientierung in Richtung Qualitätsweinbau erst 2003, mit Philipp Jauk begonnen. Bis dahin verkaufte man Fasswein – ehrliche frisch-fruchtige Weine – an die Wirte der Umgebung und fokussierte sich vor allem auf die Schweinezucht.

In nur zehn Jahren hat sich der Schwerpunkt freilich dramatisch verändert. Philipp entschied sich 2001 für die Weinbauschule in Krems, womit der zukünftige Weg des Mischbetriebs vorgezeichnet war. Das Ziel war von der ersten Sekunde weg ambitioniert: er wollte die Fassware hinter sich lassen, und stattdessen individuelle, präzise und immer langlebige Weine erzeugen, die sowohl von der Herkunft wie der Sorte erzählen sollten. Um der Essenz der Dinge näherzukommen, praktizierte er bei anderen Winzern, tauschte sich aus und experimentierte.

Verkosten kann man Philipp’s Weine am besten im Gmoakeller in der Kellergasse, wo die Familie regelmäßig ausschenkt.

Standort & Anreise

Vollbild
Weingut Philipp Jauk

Haltergasse 132
A-2162 Falkenstein

Route planen