Weinbau Josef Tatzber

Beschreibung

Die Aussicht von dem kleinen, weiß verputzten Kellerhaus der Familie Tatzber ist bemerkenswert. Der Blick streift über die sanften Hügel des Zayatals mit reifenden Kornfeldern und den grünen Streifen der Weingärten, und er reicht weit nach Norden, „an klaren Tagen bis zu den Pollauer Bergen in Tschechien“, beschreibt Josef Tatzber das Panorama. Die Kellergasse von Ebersdorf, einer Katastralgemeinde von Wilfersdorf, liegt nicht wie üblich in einem Hohlweg, sondern zieht sich malerisch über eine freie Anhöhe.

Die Hauptarbeit im Weinbaubetrieb Tatzber hat mit den Söhnen Stefan und Christian bereits die nächste Generation übernommen. Für den „Senior“ und seine Frau Johanna bleibt noch genug zu tun. Neben dem Wein wird noch Feldwirtschaft betrieben, wobei der Schwerpunkt auf Alternativkulturen wie dem Speisesoja liegt. Die Viehhaltung wurde schon vor einiger Zeit aufgegeben. Wo einst Maststiere gestanden sind, wird jetzt in einer modernen Anlage Wein produziert.

Eine wesentliche Rolle spielt in dem Ganzen natürlich der Wein. Josef Tatzber gerät ins Schwärmen, wenn er über die idealen klimatischen Bedingungen und über den herrlichen Lehm- und Lössboden dieses Landstrichs erzählt: „Wir liegen im Herzen des Zayatals und speziell der Grüne Veltliner aus unserer Gegend weist besondere Fruchtigkeit auf, nicht nur am Gaumen, sondern bereits in der Nase, ist spritzig und pfeffrig, wie man es sich von einem Weinviertler DAC erwartet.“

Standort & Anreise

Vollbild
Weinbau Josef Tatzber

Erdölstraße 52
A-2185 Ebersdorf an der Zaya

Route planen