»tut gut« Wanderweg Ulrichskirchen-Schleinbach | Route 4

Hiking route from Schleinbach Bahnhof to Schleinbach Bahnhof

Full screen mode
Elevation profile

12,57 km length

Tour dates
  • Difficulty: Medium
  • Route: 12,57 km
  • Ascent: 177 egm
  • Descent: 177 egm
  • Duration: 3:30 h
  • Lowest point: 189 m
  • Highest point:366 m
Features
  • Round tour
  • Nice views
  • With refreshment stops
  • Suitable for families and children

Details for: »tut gut« Wanderweg Ulrichskirchen-Schleinbach | Route 4

Brief description

Start / Ziel: Schleinbach

Description

Schleinbach ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch den herrlichen Kreutwald. Dort bietet der Aussichtsturm eine fantastische Aussicht auf die sanften Hügel des Weinviertels. Während Ulrichskirchen mit einem Schloss und einer breit angelegten Kellergasse aufwarten kann, hat man in Kronberg die Gelegenheit, eine der äußerst raren kreisförmig angelegten Kellergassen und ein Kellerlabyrinth im Hermann Bauch Museum zu bestaunen.

Starting point of the tour

Schleinbach Bahnhof

Destination point of the tour

Schleinbach Bahnhof

Route description »tut gut« Wanderweg Ulrichskirchen-Schleinbach | Route 4

Leichter Rundwanderweg vom Bahnhof Schleinbach zum Kreuttaler Aussichtsturm. Von dort durch den Kreutwald Richtung Ulrichskirchen. Vorbei an der Friedenspyramide durch die Kellergasse Paßleithen. In Ulrichskirchen besteht die Möglichkeit, zum Bahnhof Ulrichskirchen zu gehen, oder weiter zum Ausgangspunkt Bahnhof Schleinbach.

Entlang der Route:

Aussichtswarte
Directions

Schleinbach liegt bei Wolkersdorf im Weinviertel und ist über die A5 - Abfahrt Wolkersdorf Nord erreichbar.

Parking

Das Parken ist direkt am Ausgangsort möglich.

Schleinbach liegt direkt an der Bahnlinie S2, die in regelmäßigen Abständen zwischen Wien und Mistelbach bzw. Laa/Thaya verkehrt.

More info/links

Rund 18.500 Schritte

Besuchen Sie das Museum im Himmelkeller mit dem weitläufigen Kellerlabyrinth und die romantische Kellergasse um einen ehemaligen Burghügel in Kronberg.

Author's tip

Diese Tour ist ein »tut gut«-Wanderweg und daher besonders familienfreundlich!