GenussRegion
Marchfeldspargel g.g.A.

Weißer Spargel, © Verein Genuss Region Marchfeldspargel g.g.A.

GenussRegion Marchfeldspargel g.g.A.

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Marchfeld gilt als Österreichs Spargelhochburg.

Galt der Marchfelder Spargel früher als Nischenprodukt, hat er sich heute zu einem Markenzeichen entwickelt.

Das Marchfeld bietet ideale Bodenverhältnisse und ein optimales Klima für den Anbau von Spargel. Daher ist es wenig verwunderlich, dass in der GenussRegion Marchfeldspargel g.g.A. Spargel von höchster Qualität produziert wird.

Was kennzeichnet den Marchfeldspargel?

Klares Kennzeichen von Marchfeldspargel g.g.A. ist sein besonders typisches, feines Spargelaroma. Weniger enthaltene Bitterstoffe sorgen für die bekannte Zartheit. Notwendig für dieses Produkt sind drei Jahre Geduld, Sorgfalt und Perfektion. Erst dann landet der Spargel frisch gestochen und zubereitet auf dem Teller. Das Engagement der Marchfelder Spargelbauern wurde 1996 belohnt, als die Europäische Union den Begriff Marchfeldspargel als geschützte geografische Angabe anerkannte. Seit diesem Zeitpunkt steht einer gemeinsamen Vermarktung und einer verstärkten Positionierung der Marke nichts mehr im Weg.

Das Zertifikat Marchfeldspargel g.g.A.

Der Marchfeldspargel ist durch die EU eine geschützte geografische Angabe (g.g.A.). Das Gütesiegel ist für die Marchfelder Spargelbauern essenziell, um ihr grün-weißes Gold zu bewahren. Vermarktet werden unter dem Gütesiegel nur Produkte, die in einem genau abgegrenzten Gebiet nach spezifischen Herstellungsverfahren produziert wurden und somit besondere Eigenschaften und Qualität aufweisen. Je nach Sorte und Produkt gibt es spezifische Qualitätsmerkmale.

Daten & Fakten zur GenussRegion Marchfelspargel g.g.A.

  • 1.760 Tonnen Marchfeldspargel g.g.A. wurden 2019 produziert. Etwa die Hälfte davon wird erntefrisch an den Handel geliefert, der Rest an die Gastronomie.
  • 57 % des österreichischen Spargels kommt aus dem Marchfeld.
  • Mit 475 Hektar ist die Anbaufläche von Marchfeldspargel g.g.A. etwa doppelt so groß wie die Wiener Innenstadt.
  • Obmann: Werner Magoschitz

Marchfeldspargel g.g.A.

Unsere Tipps ...