Eggenburg, © C. Dafert

Eggenburg

Das Tor zwischen Wein- und Waldviertel.

Die Stadtgemeinde Eggenburg ist Teil des Bezirkes Horn und liegt im Westen des Weinviertels an der Grenze zum benachbarten Waldviertel.

Die mittelalterliche Stadt Eggenburg befindet sich inmitten der wunderschönen Landschaft von Wein- und Waldviertel. Prächtige Stadtpalais, einzigartige Kulturdenkmäler und Ensembles befinden sich innerhalb der mächtigen, mit Zinnen gekrönten Befestigungsanlage mit Mauern und Türmen.

Stadtmauerstadt

Umgeben ist Eggenburg von einer Stadtmauer, die bis heute fast gänzlich erhalten und teilweise begehbar ist. Errichtet wurden die Stadtmauern rund um Eggenburg Ende des 13. Jahrhunderts, die Türme wurden im 15. Jahrhundert ergänzt.

Mittelalterliche Stadtspaziergänge

Bei einem mittelalterlichen Stadtspaziergang können Sie die Stadtmauerstadt auf eine ganz besondere Art und Weise erkunden. Mittelalterlich gewandete Stadtführer begleiten Sie durch Eggenburg und vermitteln Ihnen die Geschichte und Kultur Eggenburgs – Erzählungen und viele wissenswerte Informationen werden Ihnen hierbei nahe gebracht.

Eggenburg erleben

Sehens- und erlebenswert sind vor allem das Krahuletz-Museum sowie die Nostalgiewelt. Das Krahuletz-Museum ist der älteste Museumsbau Niederösterreichs und bietet einen Einblick in eine Milliarde Jahre Erdgeschichte. Die Nostalgiewelt Eggenburg versetzt Sie auf 2.000 m² zurück in die 50er und 60er Jahre. Kulturelles Highlight Eggenburgs ist unter anderem das Mondscheinkino, ein Open-Air-Sommerkino vor der traumhaften Kulisse der Eggenburger Stadtmauer.

Eggenburg