E-Biken, Segway

eBike Tour "Stockerauer Au"

Vollbild

Höhenprofil

9,68 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit:
  • Strecke: 9,68 km
  • Aufstieg: 12 Hm
  • Abstieg: 12 Hm
  • Dauer: 0:45 h
  • Niedrigster Punkt: 168 m
  • Höchster Punkt: 180 m

Details für: eBike Tour "Stockerauer Au"

Startpunkt der Tour

Stockerau, Drei Königshof

Zielpunkt der Tour

Stockerau, Drei Königshof

Wegbeschreibung

Start: Dreikönigshof, Hopfeld, Schillergasse, Richtung Süden, bei der Ampel rechts abbiegen, nach ca. 50 m biegen Sie links in die Mühlgasse ein, vorbei an der Post gleich links die Mühlgasse weiter bis Sie am Neubau anstehen. Hier biegen Sie rechts ab und folgen der Straße bis zur nächsten Kreuzung, hier biegen Sie nach rechts in die Bahnhofstraße ein, dann die nächste Möglichkeit links in die Austraße. Am Ende der Austraße beginnt der Radweg. Diesem folgen Sie, er führt unter der Bahn durch, beim Franz-Blabolil-Klubheim vorbei bis zum Kreisverkehr. Hier kreuzen Sie die Straße, unter der Autobahn durch und dem Radwegschild „Sagenhaft rund um die Burg Kreuzenstein“ in die Au folgen. Vorbei am Forsthaus und am Naturlehrpfad können Sie die Aulandschaft genießen. Ab dem Naturlehrpfad ist die Strecke nur mehr geschottert, wo Sie bald rechter Hand einen Rastplatz finden. Am Ende der langen Gerade biegt der Radweg „Sagenhaft“ nach links ab, folgen Sie diesem. Nach einem Stückchen auf dieser Strecke biegt der Weg nach rechts, folgen Sie weiter dem „Sagenhaft“-Radweg, danach geht es wiederum nach links. Nach einem hügeligen Stück treffen Sie auf die Kraftwerkstraße, die Strecke ist ab nun wieder asphaltiert. Hier biegen Sie nach links ab und folgen dem grünen Schild Spillern-Radweg. Nicht dem Schild „Sagenhaft“ folgen! Diese sehr breit ausgebaute Kraftwerkstraße, die nicht für Autos befahrbar ist, führt Sie über den Stockerauer Arm. Ca. 300 m nach der Brücke biegen Sie nach links ab und folgen der Beschilderung Richtung Stockerau. Wer sich stärken möchte, fährt geradeaus und gelangt nach ca. 400 m zur Kaiserrast.

Wenn Sie direkt nach Stockerau zurückfahren möchten, verpassen Sie nicht die Abzweigung und biegen nach der Brücke nach rechts ab. Beschildert ist diese Abzweigung mit „Radweg nach Stockerau“, fahren Sie unter der Autobahn durch, nach der Autobahnunterführung geht es geradeaus (nicht auf den Damm hinauffahren). Unter der Eisenbahnbrücke durch geht es rechts über eine schmale Brücke. Nach einer kleinen Steigung mündet die Strecke in dem gemeinsamen Fuß- und Radweg, man folgt diesem Weg bis man entlang der Au in die Stadt zurückkommt.

Bei der Kreuzung Wiesener Straße/Eduard Rösch Straße muss man die Straße queren und links weiter auf dem städtischen Radweg in die Stadt zurückkehren. Am Weg findet man hier Bankomat und Apotheke. Man fährt für ca. 500 m geradeaus bis zur großen Kreuzung Eduard-Rösch-Straße-/Stögergasse. Hier folgt man dem Radweg nach rechts und biegt in die Stögergasse für 50 m ein, danach kreuzt man die Stögergasse und biegt links in die Brotschildgasse ein. Der Brotschildgasse folgen Sie für ca. 200 m, biegen Sie links in die Schillergasse ein und sie haben ihr Ziel erreicht.

Anfahrt

Mit dem Auto ist Stockerau über die Autobahn „A22“ und der Bundesstraße „B3“ erreichbar.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es beim Best Western Hotel "Drei Königshof", wo sich auch der Startpunkt der Tour befindet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stockerau kann über die Bahn sowohl aus Retz kommend als auch aus Wien kommend erreicht werden.

Weitere Infos / Links

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen.
Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf unserer Website.
Über die Filterfunktion können Sie sich bequem die Betriebe der gewünschten Radroute anzeigen lassen.
Eine weitere Filterung ermöglicht Ihnen die Suche nach einer passenden Unterkunft bzw. einem passenden Gastronomiebetrieb.