Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
Kellergasse im Frühling, © Weinviertel Tourismus / Wurnig

Weinvierteldraisine Ernstbrunn - Asparn

Nostalgiefahrt / Erlebniszug

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Mit der Fahrrad Draisine durch den Naturpark Leiserberge – auf der ersten Draisinenbahn Niederösterreichs !

Auf der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Ernstbrunn und Asparn an der Zaya radeln Sie mit einer Draisine durch die schöne Landschaft des Naturparks Leiserberge.
Die etwa 12 Kilometer lange Strecke führt vorbei an schönen Wiesen und Feldern, über sanfte Hügel und durch schattige Wälder.

  • Tagesfahrt:

Am Vormittag beginnt die Fahrt von Ernstbrunn zur Draisinenalm Grafensulz. Danach geht es mit Schwung bergab bis zum Bahnhof Asparn. Dort stärken und entspannen Sie sich unter hohen Kastanienbäumen bis zur Rückfahrt. Am Nachmittag fahren Eltern und Kinder wieder mit der Draisine zurück nach Ernstbrunn.
 

  • Halbtagesfahrt:

Vormittagsfahrt
Am Vormittag fahren die Familien mit der Draisine von Ernstbrunn nach Asparn. Dort bietet sich das MAMUZ zum Besuch an. Die Rückfahrt nach Ernstbrunn: An Samstagen mit dem Naturparkbus um 12.30 und 15.35 vom Bhf. Asparn oder an allen Tagen mit dem Taxi Shuttle

Nachmittagsfahrt
Am Nachmittag besteht einerseits die Möglichkeit von Asparn auf die Draisinenalm zu strampeln, dort eine gemütliche Pause einzulegen und dann in rauschendem Tempo retour nach Asparn zu rollen - oder von der Draisinenalm weiter bis Ernstbrunn zu fahren.

Für Gruppen und neu auch für Schul- und Jugendgruppen gibt es spezielle Angebote!

Die Draisinen des Naturparks Leiserberge bieten Platz für vier Personen. Bis zu drei Draisinen können zusammengekuppelt werden, so können bis zu 12 Personen gemeinsam fahren. Kinder können auf den Mittelsitzen mit Gurten gesichert werden, ein Maxi Cosi für die ganz Kleinen kann mitgebracht, und auf der Draisine befestigt werden.

Für gemütliche Fahrer besteht zusätzlich die Möglichkeit die Bergauffahrt von Asparn nach Grafensulz bequem mit dem Schienentaxi zu überspringen, und bergab nach Ernstbrunn weiter zu fahren oder die fast 5 km lange Talfahrt nach Asparn mit viel Schwung zurück zu rollen. (Abfahrt Schienentaxi Samstags, Sonn- und Feiertags von 25.4 bis 26.10 um 14:50- genauere Infos beim Schienentaxi)

In unmittelbarer Nähe befinden sich weitere interessante Ausflugsziele, welche vor oder nach einer Draisinenfahrt besucht werden können: ErlbenisZug Leiser Berge (ideal zur Anreise am Samstag), Zayataler Schienentaxi, MAMUZ Schloss Asparn (5 Gehminuten vom Bahnhof), Wildpark Ernstbrunn, Schulmuseum Michelstetten, wandern am Buschberg,…

Mit dem Auto benötigen Familien ca. 30 min von Wien zur Weinvierteldrasine.

Haltestelle Ernstbrunn: Gegenüber dem Rübenplatz nahe Thomasl
Haltestelle Asparn / Zaya: Am Bahnhof Asparn, Bahnzeile 8

Abfahrt Ernstbrunn ab 09:30-11:00 Uhr
Abfahrt Asparn ab 13:30-14:10 Uhr.

Am Bahnhof in Asparn gibt es einen Getränke- und Eisverkauf.

Zusatz-Ausstattung für Familien bzw. Gruppen:

  • Busparkplatz

Preise

  • Gruppen:
    ab 17 Personen: 14 € pP für Halbtagsausflug (einfache Fahrt) / 16 € pP für Ganztagsausflug (hin & retour) Genußfahrt nur bergab: € 16,00 Für Schulklassen und Jugendgruppen Sonderpreise!
  • Einzelperson:
    58 € pro Draisine (4 Personen) für Halbtagsausflug (einfache Fahrt) / 68 € pro Draisine für Ganztagsausflug (hin & retour)

Eignungen

  • Hunde erlaubt

Ausstattungen

  • Kinderspielplatz im Freien

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung