Hut, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Auf den Spuren der Kellerkatze

Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn

Durch die Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn und den angrenzenden Naturraum führt ein abwechslungsreicher Rundweg, der unter dem Motto „Auf den Spuren der Kellerkatze“ Wissenswertes rund um das Thema Kellergasse vermittelt.

Der abwechslungsreiche Rundweg durch die Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn und den angrenzenden Naturraum schildert an 24 Stationen die Erlebniswelt Kellergasse und ihre Entwicklung von ursprünglich landwirtschaftlicher hin zu privater und gesellschaftlicher Nutzung in einem städtischen Umfeld.

24 Stationen

Drei Erlebnisstationen sind in Kellern eingerichtet, der Zutritt erfolgt mit einer Chipkarte, die man beim Check-in gegen eine Kaution von EUR 5,- bekommt.

Erzählfigur Kellerkatze

Leitmotiv und Erzählfigur ist die vom Hollabrunner Künstler Günter Stockinger geschaffene Weinviertler Kellerkatze, eine uralte Symbolfigur im Weinbau.

  • Länge: 4,15 km
  • Dauer: 2 bis 3 Stunden – je nach Verweildauer bei den Stationen

Auf den Spuren der Kellerkatze

Unsere Tipps ...