Weinviertler Orte, © Weinviertel Tourismus / Lammerhuber

Hausbrunn

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hausbrunn

zum Reiseplaner hinzufügen

Hausbrunn im Bezirk Mistelbach liegt in einem Taleinschnitt nordwestlich von Hohenau. Die höchste Erhebung ist der 241 Meter hohe Schirmberg. Der Ort wurde 1195 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ab 1716 als Marktgemeinde geführt.

Freizeit in Hausbrunn: Schön wandern und weit radeln

Mehrere markierte Wanderwege führen zu herrlich entspannten Weinviertler Frischluft-Plätzen. Der Gottfried von Preyer-Rundwanderweg z.B. erinnert an jenen Gemeindesohn, der im 19. Jahrhundert als Kapellmeister und Komponist weltberühmt wurde.

Spannend ist die Region auch für Radfahrer: Die rund vierstündige Eurovelo Etappe 9 von Valtice bis Mannersdorf beispielsweise führt über Hausbrunn. Ein weiterer Tipp ist die Kamp-Thaya-March Route: Sie führt u.a. von Altlichtenwarth über Hausbrunn bis Hohenau an der March. Die gesamte KTM-Route ist übrigens gut 400 Kilometer lang.

Hausbrunn: Historische Sehenswürdigkeiten

  • Gottfried von Preyer-Gedenkstätte beim Rathaus
  • Kleinkellermuseum Am Edenberg (Besichtigung gegen Voranmeldung am Gemeindeamt)
  • Katholische Pfarrkirche hl. Veit
  • Zwei Figurenbildstöcke: hl. Maria und hl. Johannes Nepomuk
  • Denkmalgeschütztes Volksschul-Gebäude aus dem Jahr 1885

Basisdaten

  • Höhenmeter: 200
  • Einwohnerzahl: 862