Schaugarten Opitz

Beschreibung

Was gefällt, duftet und gut gedeiht!

Früher diente der 2.500 m² große Garten als Selbstversorgergarten in Sachen Obst und Gemüse. Heute spielen Kräuter und Blumen die Hauptrolle. Hier gedeihen mediterrane Kräuter wie Thymian, Oregano, Bohnenkraut, Lavendel und Salbei, die hervorragend duften – da lässt sich auf Liebstöckel oder Beinwell durchaus verzichten. Aber auch Rosen, Rittersporn und zahlreiche Dahlien lieben die Bedingungen im Weinviertel und lassen sich später in farbenfrohe Potpourris verwandeln.

Der besondere Dachboden

Schönheit und Duft der Blüten enden im Schaugarten Opitz nicht mit dem Verblühen im Herbst. Die Pflanzen werden zeitgerecht geerntet und auf dem etwa 100 m² großen Dachboden sorgsam getrocknet und aufbewahrt. Ein zauberhafter Anblick! Dort oben entstehen dann mit viel Geschick Trockenblumenkränze und Kräutersträuße, Blütenpotpourris, Kräutersalze und Kräutertees oder mit duftenden Kräutern und Dinkelspelzen gefüllte Nackenrollen.

Standort & Anreise

Vollbild
Schaugarten Opitz

Katharinenweg 8
A-2130 Mistelbach

Route planen