Hadreser Kellertrift

Beschreibung

Mit 1,6 km ist die Kellergasse Hadres die längste im Weinviertel. In den 400 Presshäuser u. Keller finden zahlreiche Veranstaltungen und Events, wie Adventtreffen, statt.

Die Kellergasse ist ein Kulturgut, das in seinen grundsätzlichen Substanzen erhalten bleibt. Richtlinien sorgen dafür, dass keine baulichen Veränderungen, die nicht in das Kellerbild passen, vorgenommen werden.

Teilweise werden die Presshäuser u. Keller noch bewirtschaftet, sonst sind es Aufenthaltsorte für gemütliche Stunden - in den Sommermonaten gibt es jedes Wochenende offene Kellertüren, die die Weinhauer und Heurigenschenker individuell gestalten. Außerdem steht ein Schauraum mit alten Weinbaugeräten zur Besichtigung.

Ein Ort zum Verweilen, für gemütliche Sparziergänge und um die Ruhe zu genießen. Der berühmte Autor Alfred Komarek hat hier seinen Roman "Polt" verfilmt und besitzt selbst ein Presshaus mit dazugehörigem Keller. Viele seiner Werke sind hier entstanden oder haben hier ihren Ursprung gefunden.

Standort & Anreise

Vollbild
Hadreser Kellertrift

Nr. 367
A-2061 Hadres

Route planen