Dorfmuseum Zwingendorf in der Alten Schrotmühle mit Naturschutzschauraum sowie Joslowitzer Heimatstube

Beschreibung

1990 wurde in Zwingendorf in der Alten Schrotmühle ein Dorfmuseum eingerichtet, in das ein Naturschutzschauraum des Amtes der NÖ LRG eingebunden war. Zum 800 Jahr-Jubiläum von Zwingendorf im Jahre 2007 wurde der Naturschutzschauraum an die Gemeinde übertragen und dieser sowie das Dorfmuseum neu gestaltet.

Im Naturschutzschauraum im Dorfmuseum wird über die seltene bis einmalige Fauna und Flora der Zwingendorfer Naturschutzgebiete "Glaubersalzsteppe" und "Saliterweide" informiert.Das Meerstrandmilchkraut (Glaux maritima)zum Beispiel hat hier seinen einzigen großflächigen Standort im mitteleuropäischen Kontinentalbereich.

2012 wurde im Naturschutzgebiet "Glaubersalzsteppe" ein "Naturlehrpfad" eingerichtet. Hier werden auf Schautafeln in deutscher, tschechischer und englischer Sprache die Besonderheiten der Fauna und Flora auf Salzböden im allgemeinen und der Zwingendorfer Naturschutzgebiete im besonderen vorgestellt. - Dieser Naturlehrpfad ist auch für Kinder sehr gut geeignet ! Der Zutritt ist frei und kostenlos.

Angebunden an das Dorfmuseum ist auch die "Joslowitzer Heimatstube in Zwingendorf" in der Geschichte, Kultur und Gesellschaftsleben der Nachbargemeinde von Zwingendorf über der Grenze, Joslowitz (heute Jaroslavice) sowie die Vertreibung der deutschen Bewohner im Jahre 1945/1946 dokumentiert werden.

Das Dorfmuseum und die Joslowitzer Heimatstube können nach Terminvereinbarung mit dem Museumsleiter jederzeit kostenlos besichtigt werden.

Standort & Anreise

Vollbild
Dorfmuseum Zwingendorf in der Alten Schrotmühle mit Naturschutzschauraum sowie Joslowitzer Heimatstube

Museumsplatz 1
A-2063 Zwingendorf

Route planen